Feuer in Castrop-Rauxeler Wohngebiet: Polizei sucht Zeugen

Redakteurin
In Castrop-Rauxel, Sonnenschein, brennen zwei Mülltonnen. Dazwischen parken Autos.
In Ickern brannten zwei Altpapiermülltonnen. Die Rauchentwicklung war sehr stark. © Feuerwehr Castrop-Rauxel
Lesezeit

In einem Wohngebiet musste in der Nacht zu Mittwoch (5.10.) die Feuerwehr mehrere Brände löschen. Um 1.24 Uhr ging bei der Leitstelle der Notruf ein. Die Feuerwehr Castrop-Rauxel fuhr mit acht Einsatzkräften nach Ickern, um dort mehrere in Flammen stehende Müllcontainer zu löschen.

Die Rauchentwicklung am Sonnenschein sei sehr stark gewesen, heißt es in einer Pressemitteilung. Deshalb arbeitete die Feuerwehrleute mit Atemschutz. Zwei Altpapiertonnen sollen gebrannt haben, das teilt die Polizei auf Anfrage dieser Redaktion mit.

Die Polizei sucht Zeugen

Das Übergreifen der Flammen auf die nahestehende Autos konnten sie verhindern. Laut Polizei wurde allerdings der Zaun eines Reihenhauses beschädigt. Zur Schadenshöhe ist nichts bekannt. Insgesamt dauerte der Einsatz etwa 30 Minuten.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die eventuell Hinweise zu den Tätern geben können. Anrufe nimmt die Polizei unter 0800/23 61 111 entgegen.