Kilometerlanger Stau nach einem Unfall auf der A42

Unfall A42

Auf der A42 ist es am Freitagnachmittag auf Castrop-Rauxeler Gebiet zu einem Unfall gekommen. Die Feuerwehr Castrop-Rauxel war im Einsatz, eine Person wurde verletzt.

Castrop-Rauxel

, 02.07.2021, 15:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Feuerwehr Castrop-Rauxel war mit mehreren Fahrzeugen an der Einsatzstelle an der A42.

Die Feuerwehr Castrop-Rauxel war mit mehreren Fahrzeugen an der Einsatzstelle an der A42. © Feuerwehr Castrop-Rauxel

Nach einem Unfall kurz vor dem Autobahnkreuz Castrop-Rauxel-Ost hat sich der Verkehr auf der A42 eine Stunde lang bis zur Abfahrt Castrop-Rauxel gestaut.

Zeitweise war der Stau bis zu 2,5 Kilometer lang. Zu dem Auffahrunfall war es nach Angaben der Polizei um 13.50 Uhr gekommen, um 14.50 Uhr war die Autobahn wieder frei und der Rückstau löste sich auf.

Eine Person wurde bei dem Unfall leicht verletzt und von einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, meldete die Polizei. Die Feuerwehr Castrop-Rauxel war an der Unfallstelle anwesend, musste aber nicht tätig werden.

Lesen Sie jetzt