Häusliche Gewalt hat es offenbar häufiger hinter den Türen einer Castrop-Rauxeler Wohnung gegeben. © picture alliance / Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa
Amtsgericht

Nach Schlägen mit dem Gürtel gelang die Flucht ins Frauenhaus

Nach außen wirkten sie wie eine Bilderbuchfamilie. Doch hinter der verschlossenen Tür gab es Eifersucht und Gewalt. Nun hat sich ein Ehepaar nach eineinhalb Jahren vor Gericht wiedergesehen.

Eine nette Familie, ein junges Ehepaar mit zwei Kindern, heute 6 und 8 Jahre alt. Doch heute ist die Familie längst kaputt, das Paar hat sich nach rund eineinhalb Jahren vor dem Strafrichter im Castrop-Rauxeler Amtsgericht zum ersten Mal wiedergesehen. Beide mit einem Anwalt an der Seite.

Fotos zeigen Verletzungen

Bewährungsstrafe

Über die Autorin
Redaktion Castrop-Rauxel
Ich bin seit etlichen Jahren als freie Mitarbeiterin für die Lokalredaktion tätig, besuche regelmäßig Gerichtsverhandlungen, um darüber zu berichten, und bin neugierig auf alles, was in Castrop-Rauxel passiert.
Zur Autorenseite
Avatar

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.