Eine Wäscheklammer als Sitzgelegenheit auf der Internationalen Möbelmesse. Sieht so ein Wohntrend aus? Unser Autor ist da etwas skeptisch.
Eine Wäscheklammer als Sitzgelegenheit auf der Internationalen Möbelmesse. Sieht so ein Wohntrend aus? Unser Autor ist da etwas skeptisch. © picture alliance/dpa
Kolumne „Wohn(t)räume“

Neue Wohntrends sollen vor allen Dingen eins: richtig viel Geld kosten

Wohnen ist ein Lebensgefühl. In dieser Kolumne beschäftigt sich unser Autor regelmäßig mit „Wohn(t)räumen“. Heute geht es um die neuen Wohntrends, die uns alljährlich hip machen sollen.

Wohntrends sind das, was alle Trends sind: vergänglich. Außerdem müssen die Wohntrends unserer Tage natürlich trendy formuliert sein, also in englischer Mundart. Die IMM Cologne, also die Internationale Möbelmesse Köln, setzte das in diesem Jahr konsequent um.

Erklärungen bleiben rätselhaft

Meine Wohnung ist ein Prozess?

Lesen Sie mehr über Immobilien und Wohnen

Zur Kolumne

Über den Autor
Redakteur
1961 geboren. Dortmunder. Jetzt in Castrop-Rauxel. Vater von drei Söhnen. Opa. Blogger. Interessiert sich für viele Themen. Mag Zeitung. Mag Online. Aber keine dicken Bohnen.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.