Daniel Molloisch (SPD), Bert Wagener (Grüne) und Nils Bettinger (FDP) sind auch im neuen Rat Fraktionsvorsitzende ihrer Parteien. Lassen sie eine Ampelkoalition neu aufleben? Oder will die SPD nur mit den Grünen arbeiten? © Tobias Weckenbrock (A)
Kommunalpolitik

Neuer Stadtrat: In Sachen Koalition spielt die SPD mit verdeckten Karten

Am Donnerstag (5.11.) konstituiert sich der neue Stadtrat. Wie aber wird die Arbeit laufen? Plant die SPD eine Koalition oder setzt sie wie in den vergangenen Jahren auf wechselnde Mehrheiten?

Im März 2018 kündigte die SPD die Ampelkoalition mit den Grünen und der FDP auf. Sie hatten seit 2014 miteinander regiert und wollten dies eigentlich bis 2020 tun. Vor allem einen Auslöser hatte diese Entscheidung: der Krach um den Bolzplatz am Alten Garten in Henrichenburg.

Ampelkoalition endete im Unfrieden

Die CDU setzt auf wechselnde Mehrheiten

SPD führt Sondierungsgespräche

Über den Autor
Redakteur
1961 geboren. Dortmunder. Jetzt in Castrop-Rauxel. Vater von drei Söhnen. Opa. Blogger. Interessiert sich für viele Themen. Mag Zeitung. Mag Online. Aber keine dicken Bohnen.
Zur Autorenseite
Thomas Schroeter

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.