Fünf Tote an einem Tag im Kreis Recklinghausen, das gab es erst einmal im Verlauf der Pandemie: Anfang November. Vom Vortag wurden vier Todesfälle gemeldet. Die Gesamtzahl steigt also auf 84.
Fünf Tote an einem Tag im Kreis Recklinghausen, das gab es erst einmal im Verlauf der Pandemie: Anfang November. Vom Vortag wurden vier Todesfälle gemeldet. Die Gesamtzahl steigt also auf 84. © picture alliance/dpa
Coronavirus

Neunter Corona-Todesfall in Castrop-Rauxel: 67-jähriger Mann stirbt

Die Zahl der Todesopfer steigt weiter. Jetzt meldet der Kreis Recklinghausen, dass in Castrop-Rauxel ein Mann an den Folgen von Covid-19 gestorben ist. Im Kreis gibt es in Summe fünf Todesfälle.

Es gibt fünf weitere Todesfälle in Zusammenhang mit einer Sars-CoV2-Infektion im Kreis Recklinghausen. Darunter ist auch ein 67-jähriger Mann aus Castrop-Rauxel. Es ist das neunte Todesopfer, das Castrop-Rauxel zu beklagen hat.

Neue Zahlen erst Mittwoch Teil der Statistik des Kreises

Über die Autorin

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.