Rita Hirschmann (65) aus Castrop-Rauxel möchte ihr altes Leben wieder zurück.
Rita Hirschmann (65) aus Castrop-Rauxel möchte ihr altes Leben wieder zurück. © Katharina Roß
Umfrage

Osterbeschlüsse gekippt: Castrop-Rauxeler unterstützen Merkels Entscheidung

Kanzlerin Angela Merkel hat am Mittwochvormittag (24.3.) verkündet, dass es doch keine besondere Osterruhe geben wird. Doch wie stehen Castrop-Rauxeler dazu? Wir haben eine Umfrage gemacht.

Am Mittwochvormittag hat Kanzlerin Angela Merkel verkündet, dass die Beschlüsse zur Osterwoche rückgängig gemacht werden. Ursprünglich hatten Bund und Länder beschlossen, Gründonnerstag und Karsamstag zum Ruhetag zu erklären. Die Kanzlerin räumte ein, dass der Beschluss ihr Fehler gewesen sei und sich zumindest so kurzfristig nichts rechtssicher umsetzen lasse.

Merkels Stellungnahme trifft auf Zustimmung

Osterruhe sei „falsche Maßnahme“

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
Jahrgang 2001, gebürtig aus dem Allgäu, mittlerweile nach Dortmund gezogen und fühlt sich im Ruhrgebiet zuhause. Offen für alle Themen, aber schreibt am liebsten über interessante Menschen und besondere Geschichten aus der Region.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.