An der Schieferbergstraße in Dingen soll ein Baugebiet mit 40 Wohneinheiten entstehen. Über den Jahreswechsel wurden dort Sträucher gerodet. Früher war hier Schacht 3/4 der Zeche Graf Schwerin.
An der Schieferbergstraße in Dingen soll ein Baugebiet mit 40 Wohneinheiten entstehen. Über den Jahreswechsel wurden dort Sträucher gerodet. Früher war hier Schacht 3/4 der Zeche Graf Schwerin. © Tobias Weckenbrock
Wohnbauland

Projektleiter über Dingen-Pläne: Es soll kein Gebiet für Millionäre werden

Auf einem ehemaligen Zechengelände hat sich etwas getan: Hier wurden Sträucher und Büsche gerodet. Es geht voran mit den Plänen, in Dingen Bauland zu entwickeln. Wir sprachen den Projektleiter.

Lothar Müller ist Projektleiter für die Rhein-Ruhr Wohnwelt GmbH & Co. KG. Er plant für die Firma am Baugebiet in Dingen, da, wo früher Schacht 3/4 der Zeche Graf Schwerin war. Wir sprachen mit ihm über den Prozess, der dahinter steckt, und wann hier fertige Häuser stehen könnten.

Über den Autor
Redakteur
Gebürtiger Münsterländer, Jahrgang 1979. Redakteur bei Lensing Media seit 2007. Fußballfreund und fasziniert von den Entwicklungen in der Medienwelt der 2010er-Jahre.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.