Raubzug über die Stadtgrenze: Polizei nimmt Diebe auf frischer Tat fest

Bandendiebstahl

Die Polizei Dortmund hat am Mittwoch (28.10.) zwei mutmaßliche Ladendiebe auf frischer Tat ertappt und festgenommen. Die Beamten folgten den Tätern dabei von Dortmund bis nach Castrop-Rauxel.

Castrop-Rauxel, Dortmund

, 29.10.2020, 13:37 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Polizei hat zwei Personen auf frischer Tat festgenommen. Die Diebe hatten Zigaretten im Wert von knapp 1.000 Euro erbeutet.

Die Polizei hat zwei Personen auf frischer Tat festgenommen. Die Diebe hatten Zigaretten im Wert von knapp 1.000 Euro erbeutet. © Polizei Dortmund

Einen ungewöhnlichen Einsatz erlebten Polizeibeamte am Mittwoch (28.10.). Weil ihnen in Dortmund zwei verdächtige Personen aufgefallen waren, folgten sie den beiden Männern (28 und 29 Jahre alt) bis nach Castrop-Rauxel. Dort konnten die Beamten die Diebe auf frischer Tat erwischen.

Gegen 13.15 Uhr wurden die Beamten im Dortmunder Norden auf zwei verdächtige Personen aufmerksam. Die Polizisten entschlossen sich den Männern zu folgen. Diese stiegen in ein Auto und fuhren schließlich bis zu einem Parkplatz an der Straße „Am Landwehrbach“ in Castrop-Rauxel.

Wohnungen werden durchsucht

Anschließend betraten die Verdächtigen einen nahegelegenen Lebensmittelmarkt. Die Polizisten beobachteten, wie einer der beiden den Kassenbereich mit einer Tüte in der Hand passierte und das Geschäft verließ, ohne zu bezahlen. Daraufhin nahmen die Polizisten die beiden Dortmunder fest.

Jetzt lesen

In der Tüte entdeckten die Einsatzkräfte etwa 20 Zigarettenschachteln mit einem Wert von mehr als 1.000 Euro. Eine Überprüfung des Fahrzeuges ergab, dass die Kennzeichen zur Entstempelung ausgeschrieben waren. Zudem konnten die Eigentumsverhältnisse nicht geklärt werden, woraufhin die Beamten das Auto sicherstellten.

Zeitgleich erwirkten die Beamten einen richterlichen Beschluss zum Betreten der jeweiligen Wohnungen an der Thomasstraße in Dortmund. Obwohl kein weiteres Diebesgut gefunden wurde, erwartet die beiden Männer ein Strafverfahren wegen des Verdachts des Bandendiebstahls.

Lesen Sie jetzt