Alfred Horn leitet die Fridtjof-Nansen-Realschule (FNR) an der Langen Straße in Habinghorst.
Alfred Horn leitet die Fridtjof-Nansen-Realschule. Das Archivbild ist natürlich vor der Qurantäne-Anweisung entstanden. © FNR (Archiv)
Coronavirus

Realschul-Chef Horn zur Schließung: „Wir haben nichts falsch gemacht“

Nach der Schließung der Fridtjof-Nansen-Realschule antwortet Schulleiter Horn auf Kritik. Er sagt: Hätte die Schulleitung das Gesundheitsamt früher erreicht, wäre alles schneller gegangen.

Am Montag (23.11.) haben die Umstände der Schließung der Fridtjof-Nansen-Realschule (FNR) für Unsicherheit gesorgt, weil Informationen von Schule, Stadt und Kreis nur spärlich geflossen sind. Am Dienstag hat sich nun die Schulleitung zu Wort gemeldet. Zunächst erreichte die Redaktion eine Stellungnahme, später konnten wir mit Schulleiter Alfred Horn telefonieren.

Über den Autor
Redaktionsleiter
Fühlt sich in Castrop-Rauxel und im Dortmunder Westen gleichermaßen zu Hause. Mag Politik, mag Kultur, mag Sport, respektiert die Wirtschaft und schreibt zur Not über alles, was anfällt.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.