Familien-Flohmarkt auf Schwerin – Regenbogenhaus und Café Frosch laden ein

Flohmarkt

Regenbogenhaus und Café Frosch laden zu einem Flohmarkt ins Dietrich-Bonhoeffer-Haus auf Schwerin ein. Der Flohmarkt dreht sich um Baby- und Kindersachen. Interessierte können sich anmelden.

Schwerin

, 29.02.2020, 07:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Im Bonhoeffer-Haus auf Schwerin findet im März ein Flohmarkt statt.

Im Bonhoeffer-Haus auf Schwerin findet im März ein Flohmarkt statt. © Tobias Weckenbrock

Der evangelische Kindergarten Regenbogenhaus und das Jugendzentrum Café Frosch laden für Samstag, 14. März, von 10 bis 15 Uhr zu einem Flohmarkt in das Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Am Weißdorn 2a, ein. Der Flohmarkt geht zum zweiten Mal in Zusammenarbeit der beiden Einrichtungen über die Bühne.

Wer mitmachen möchte, meldet sich bei Kita-Leiterin Kirsten Eckert oder bei Andreas Flechsig vom Café Frosch – vorzugsweise per E-Mail an info@cafefrosch.de.

Der Flohmarkt dreht sich um Baby- und Kindersachen, Spielzeug, Haushaltsgeräte, Bücher und anderes mehr. Die Standgebühr beträgt 10 Euro plus Kuchen- oder Waffelteigspende. Der Aufbau ist ab 8 Uhr möglich.

Für Kinder gibt es genug Beschäftigungsmöglichkeiten

Das Besondere an dieser Veranstaltung: Es gibt in den Räumen des Café Frosch offene Beschäftigungsmöglichkeiten für Kinder: Bouldern, Kino, Kreativecke. Außerdem gibt es leckere Angebote im Café mit Waffeln, Kuchen, Hamburgern und Hotdogs.

Die Einnahmen aus den Standgebühren und dem Café gehen an die International Justice Mission (IJM). Andreas Flechsig geht für die IJM im Sptember bei einem Spendenmarathon an den Start. Beim Flohmarkt gibt es dazu auch einen Infostand.

Lesen Sie jetzt