Rehhagel kommt zum Training nach Castrop-Rauxel

Hertha kämpft gegen Abstieg

König Otto kommt! Mit einem Sondertrainingslager in Castrop-Rauxel will Trainer-Legende Otto Rehhagel den drohenden Abstieg mit Hertha BSC aus der Fußball-Bundesliga noch abwenden. Dem Vernehmen nach kommen sie schon am Mittwoch in die Europastadt.

CASTROP-RAUXEL

von Von Peter Wulle / dpa

, 23.04.2012, 16:21 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kommt mit der Mannschaft nach Castrop-Rauxel: Otto Rehhagel.

Kommt mit der Mannschaft nach Castrop-Rauxel: Otto Rehhagel.

Zwar hatte Hertha BSC die Nutzung des Rasenplatzes an der Recklinghauser Straße in Habinghorst angefragt, war mit den Bedingungen dort aber wohl nicht zufrieden. Mit Vertretern des Sportamtes Bochum wurden inzwischen mehrere Plätze in der Nachbarstadt besichtigt. Eine Alternative könnte auch noch das Stadion Rote Erde in Dortmund sein.Chefcoach Rehhagel kündigte an, in Castrop-Rauxel viele Einzelgespräche führen zu wollen. „Wir müssen die Jungs wieder aufbauen“, erklärte der 73-Jährige. Hertha liegt in der Tabelle zwei Spieltage vor Saisonende auf Rang 17, zwei Punkte hinter einem Relegationsplatz und schon sechs Zähler hinter einem Nichtabstiegsplatz.  

Lesen Sie jetzt