Beim Prozessauftakt am Essener Landgericht: Die Angeklagte aus Castrop-Rauxel neben ihrem Verteidiger Tobias Eskowitz. © Jörn Hartwich
Versuchter Betrug

Castrop-Rauxelerin verurteilt: Reichsbürger-Verein plünderte via Lastschrift

Über einen verkappten Wohltätigkeits-Verein wollte eine mutmaßliche Reichsbürgerin aus Castrop-Rauxel den Staat ausplündern. Doch der Versuch flog auf. Nun ist die 64-Jährige vorbestraft.

Weil sie mit einem verschleierten Reichsbürger-Verein versucht hat, die Finanzbehörden um Zehntausende Euro „Leibrente“ zu prellen, ist eine Frau aus Castrop-Rauxel wegen bandenmäßigen Computerbetrugs verurteilt worden. Das Essener Landgericht verhängte gegen die 64-Jährige 20 Monate Haft auf Bewährung.

„Steuer an den König von Preußen“

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.