Rettungswagen kollidiert mit Auto: Fahrer verletzt

Unfall

Ein außergewöhnlicher Unfall hat sich am Montag kurz vor dem Autobahnkreuz Castrop-Rauxel-Ost ereignet. Beteiligt war ausgerechnet ein Rettungswagen.

Dingen

von Inka Hermanski

, 08.09.2020, 14:49 Uhr / Lesedauer: 1 min
Am Montagmittag kollidierte auf der Kreuzung Richterstraße/ Königshalt ein Rettungswagen mit einem PKW.

Am Montagmittag kollidierte auf der Kreuzung Richterstraße/ Königshalt ein Rettungswagen mit einem PKW. © dpa (Symbolbild)

Ein solcher Auto-Unfall ereignet sich nicht alle Tage. Ausgerechnet ein Rettungswagen im Einsatz war beteiligt, als zwei Wagen am Montagmittag (7.9.) auf der Kreuzung Richterstraße/Königshalt/Neuer Hellweg kurz vor dem Autobahnkreuz Castrop-Rauxel-Ost zusammenstießen.

Wie die Polizei mitteilte, wollte ein 68-jähriger Autofahrer geradeaus auf der Richterstraße über die Kreuzung Königshalt fahren. Genau in diesem Moment näherte sich ein Rettungswagen mit Blaulicht und Sirene von der Straße Königshalt, der weiter geradeaus auf den Neuen Hellweg fahren wollten.

Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen. Der 26-jährige Fahrer des Rettungswagens wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der 68-jährige Autofahrer kam nach Polizeiangaben wohl mit einem Schock davon.

Rettungswagen im Einsatz

Nach bisherigem Ermittlungsstand war der Rettungswagen erst auf dem Weg zu einem Einsatz. Der Polizei liegen jedenfalls „keine Informationen vor, dass es weitere Verletzte gab, oder sich eine zu behandelnde Person im Rettungswagen befand, für die ein zusätzlicher Rettungswagen hinzugezogen werden musste“, wie Polizei-Sprecher Andreas Lesch sagte. Die Ermittlungen halten jedoch weiter an.

Da beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren, mussten sie abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von 8000 Euro.

Lesen Sie jetzt