RV Rauxel und TC GW Frohlinde erhalten je 1000 Euro

Kooperation mit Schulen

Der Ruderverein Rauxel und der Tennisclub GW Frohlinde haben die Chance genutzt: Für ihr Engagement in der Zusammenarbeit zwischen Sport und Schule haben die Vereine jüngst 1000 Euro Anerkennung erhalten. Ein Vorbild auch für andere Klubs?

CASTROP-RAUXEL

18.11.2011, 10:28 Uhr / Lesedauer: 1 min
Adam Barnes (hinten rechts) bringt einmal pro Woche den Kindern der Lindenschule den Tennissport näher.

Adam Barnes (hinten rechts) bringt einmal pro Woche den Kindern der Lindenschule den Tennissport näher.

Aufs Wasser zog es Kinder der Grundschule Alter Garten im Rahmen einer Projektwoche. Unter Betreuung erfahrener Mitglieder des RV Rauxel lernte der sportliche Nachwuchs auf dem Kanal die Grundzüge des Rudersports kennen. "Nur der Anfang", erklärte RVR-Pressewartin Inga Döhring, "wir möchten gerne auch in Zukunft mit verschiedenen Schulen aus der Gegend zusammenarbeiten und Schulkindern den Rudersport schmackhaft machen."

Dem Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen (NRW) und dem Landessportbund NRW war solches Engagement jetzt 1000 Euro wert. Insgesamt 1000 Vereine erhielten den Zuschuss, der aus den Mitteln des "Pakts für den Sport" finanziert wurde. Ziel des Projekts "Sportvereine im Ganztag" ist ein bessere Verzahnung von Sport und Ganztagsangeboten der Schulen. "Die 1000 Euro helfen uns, Hallen- und Trainerkosten teilweise zu decken", freute sich Viefhaus. Der RVR beabsichtigt mit dem Geld seinen Gig-Boot-Bestand aufzumöbeln. Die vergleichsweise breiten Holzboote helfen Anfängern, nicht gleich beim ersten Ruderversuch im Kanalwasser zu landen - und sie benötigen kostenintensive Pflege.

Schon im Rahmen des Vorgänger-Projekts "1000x1000" hatte sich der TC GW Frohlinde über den Zuschuss freuen dürfen. Viefhaus, zugleich auch Sportwart des Castrop-Rauxeler Stadtsportverbandes (SSV), wundert sich indes über das geringe Interesse: "Ich verstehe nicht, warum nicht mehr Vereine mitmachen. Das ist verschenktes Geld."

Lesen Sie jetzt