Schottergärten: Stadt Castrop-Rauxel äußert sich zum möglichen Verbot

Redakteur
Schottergärten, von Kritikern auch „Gärten des Grauens“ genannt, sind in der Kritik. Stadtsprecherin Maresa Hilleringmann kündigt dazu weitere Aufklärungskampagnen an.
Schottergärten, von Kritikern auch "Gärten des Grauens" genannt, sind in der Kritik. Stadtsprecherin Maresa Hilleringmann kündigt dazu weitere Aufklärungskampagnen an. © dpa/Grunschel
Lesezeit

Stadt will auf umfassendes Konzept setzen