Der ABSV-Vorsitzende Udo Beckmann beim Startschuss zum Schützenfest 2019. Derzeit wissen die Schützen nicht, ob 2021 ein Fest steigen soll.
Der ABSV-Vorsitzende Udo Beckmann beim Startschuss zum Schützenfest 2019. Derzeit wissen die Schützen nicht, ob 2021 ein Fest steigen soll. © Christian Püls
Schützenfest

Schützenfest in 2021? „Bei nur 500 Leuten im Zelt brauchen wir nicht einladen“

Ob 2021 ein Schützenfest steigen kann, ist ungewiss. Dennoch müssen die Henrichenburger Grünröcke zunächst mit den Planungen fortfahren. Fällt 2021 ins Wasser, wird erst 2023 wieder gefeiert.

Der Rückblick auf das Jahr 2020 fällt beim Allgemeinen Bürger-Schützenverein (ABSV) Henrichenburg ernüchternd aus. „Es gibt nichts zu berichten“, schreibt der 1. Vorsitzende Udo Beckmann in seinem Weihnachtsbrief an seinen Schützenverein. Dies hänge damit zusammen, dass im Laufe des Jahres alle ABSV-Veranstaltungen abgesagt werden mussten.

Über den Autor
Freier Mitarbeiter

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.