Schwarzmeer-Kosaken kommen in die Paulus-Kirche

CASTROP-RAUXEL Im Rahmen einer großen Jubiläums-Tournee kommen die Schwarzmeer-Kosaken zu ihrem traditionellen Konzert nach Castrop-Rauxel.

von Ruhr Nachrichten

, 03.11.2008, 13:09 Uhr / Lesedauer: 1 min
Peter Orloff.

Peter Orloff.

Peter Orloff und der Schwarzmeer Kosaken-Chor werden am 8. November eine Auswahl ihrer schönsten Lieder singen, zu denen neben vielen neuen Programmpunkten und Kostbarkeiten aus dem reichen Schatz der russischen Musikliteratur - wie „Das einsame Glöckchen“, „Die zwölf Räuber“ oder „Ich bete an die Macht der Liebe“ auch internationale Welterfolge gehören - wie der berühmte „Gefangenenchor“ aus der Oper Nabucco. Das Konzert ist eine musikalische Reise durch das alte Russland mit Romanzen, Geschichten und Balladen von überwältigender Ausdruckskraft, tiefer Melancholie und überschäumendem Temperament. Heldentaten, Ruhm und Größe vergangener Tage erstrahlen neu in hellem Glanz. Die Zuschauer können sich auf ein Konzertereignis der Extraklasse des Ensembles freuen, das die Presse als „Orloff's Wunderchor“ - „Stimmen so schön und groß wie Russland“ feiert.

Peter Orloff freut sich dabei ganz besonders auf ein Wiedersehen in Castrop-Rauxel mit den Menschen, die die Gelegenheit habe, die Schwarzmeer-Kosaken live zu erleben und verspricht den Zuschauern schon heute einen unvergesslichen Abend.  

Lesen Sie jetzt