Nachdem sich Tierschutzverein und Halterin bereits vor Gericht um Merlin streiten, gilt der Mischling nun als verschwunden.
Nachdem sich Tierschutzverein und Halterin bereits vor Gericht um Merlin streiten, gilt der Mischling nun als verschwunden. © privat
Tierschutz

Schwere Vorwürfe gegen Ex-Bürgermeister: Streit um Hund Merlin spitzt sich zu

Im Streit um den Hund Merlin spitzt sich die Lage zu. Nach dem Verschwinden des Tieres erhebt die Eigentümer-Familie schwere Vorwürfe gegen Ex-Bürgermeister Johannes Beisenherz.

Der Fall des Mischlingshundes Merlin hat dem Tierschutzverein Castrop-Rauxel schon einigen Ärger mit den Behörden eingebracht. Gegen den 1. Vorsitzenden und ehemaligen Bürgermeister von Castrop-Rauxel, Johannes Beisenherz, wurde sogar Strafanzeige gestellt.

Eigentümerin will sich immer gut um das Tier gekümmert haben

Rapide Verschlechterung des Gesundheitszustandes denkbar

Tierheime haben bereits Aufnahme von Merlin verweigert

Nur einseitige Schilderungen

Kreis Veterinäramt setzt Tierheimmitarbeiterin unter Druck

Halterin beantragte einstweilige Verfügung

Verein behält Merlin wegen nicht bezahlter Rechnungen

Hund hatte Krankenversicherung – aber nicht für die OP

Tierschutzgesetz wird gegen Tierschutzverein gewandt

Halterin ist nach Merlins Verschwinden am Ende

Anwalt glaubt: Entlaufen ist nur vorgetäuscht

Über den Autor
Volontär
Geboren in Dorsten, nach kurzem studienbedingten Besuch im Rheinland jetzt wieder in der Region. Hat Literatur- und Theaterwissenschaften studiert, findet aber, dass sich die wirklich interessanten Geschichten auf der Straße und nicht zwischen zwei Buchdeckeln finden lassen.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.