Bildergalerie

So wird eine Marzipan-Kirsch-Torte gemacht

Mit ihrer Marzipan-Kirsch-Torte schaffte es Beate Stewen in die neue Ausgabe des Backmagazins "Zuckerguss". Wir durften ihr beim Backen ihrer Lieblingstorte über die Schulter schauen.
24.03.2016
/
Beate Stewen hat die Zutaten ordentlich bereitgestellt.© Foto: Ann-Kathrin Gumpert
Der Eischnee ist schnell geschlagen.© Foto: Ann-Kathrin Gumpert
Das Eigelb kommt hinzu.© Foto: Ann-Kathrin Gumpert
Mit dem alten Mixer von Omma geht alles leicht von der Hand.© Foto: Ann-Kahrin Gumpert
Während Beate Stewen den Eischnee schlägt, gibt sie den Zucker dazu.© Foto: Ann-Kathrin Gumpert
Der Eischnee hat die richtige Konsistenz.© Foto: Ann-Kathrin Gumpert
Jetzt wird das Eigelb hinzugefügt.© Foto: Ann-Kathrin Gumpert
Das Puddingpulver wird untergesiebt.© Foto: Ann-Kathrin Gumpert
Der fertige Biskuitboden wird nun in die Backform gefüllt.© Foto: Ann-Kathrin Gumpert
5 Minuten muss der Boden im Ofen bleiben.© Foto: Ann-Kathrin Gumpert
In der Zwischenzeit rollt Beate Stewen die Marzipanrohmasse für das Gitter aus.© Foto: Ann-Kathrin Gumpert
Ganz glatt muss das Marzipan sein.© Foto: Ann-Kathrin Gumpert
Eine gute Grundlage für das Marzipangitter.© Foto: Ann-Kathrin Gumpert
Um aus der Rohmasse ein Gitter zu machen, hat Beate Stewen ein praktisches Hilfsmittel.© Foto: Ann-Kathrin Gumpert
Ist die Marzipanrohmasse in der Form, muss sie wieder mit dem Nudelholz glatt gestrichen werden.© Foto: Ann-Kathrin Gumpert
Fallen die einzelnen Marzipanstückchen nicht von selbst aus der Form, sticht Beate Stewen sie mit einem Löffelstiel aus.© Foto: Ann-Kathrin Gumpert
Das Marzipangitter ist fertig, steckt aber noch in der Form.© Foto: Ann-Kathrin Gumpert
Jetzt wird es Zeit für die Deko: Beate Stewen macht eine Rose aus Marzipan. Dafür sticht sie zunächst Kreise aus.© Foto: Ann-Kathrin Gumpert
Die Kreise legt sie behutsam zu einer Rose zusammen.© Foto: Ann-Kathrin Gumpert
Die fertige Rose wird zwischengelagert.© Foto: Ann-Kathrin Gumpert
Die Marzipanblätter bestäubt sie mit Back-Kakao.© Foto: Ann-Kathrin Gumpert
Die 15 Minuten sind um: Der Kuchenboden kann aus dem Ofen genommen werden.© Foto: Ann-Kathrin Gumpert
Die gerösteten Mandeln werden unter die Sahne gehoben.© Foto: Ann-Kathrin Gumpert
Die Kirschmasse wird auf dem Boden verteilt.© Foto: Ann-Kathrin Gumpert
Wichtig dabei: Immer einen Rand lassen, sonst färben die Kirschen die Sahne und das sieht nicht schön aus.© Foto: Ann-Kathrin Gumpert
Auf die Kirschmasse kommt jetzt die Mandelsahne.© Foto: Ann-Kathrin Gumpert
Die Sahne schön glatt mit einem Tortenheber verstreichen. Dann noch etwas mit Back-Kakao bestäuben.© Foto: Ann-Kathrin Gumpert
Jetzt kommt das Marzipangitter auf die Torte. Dafür hat Beate Stewen nur einen Versuch. Aber mit dem Gitter geht es ganz leicht.© Foto: Ann-Kathrin Gumpert
Das Gitter wird jetzt nur noch an den Seiten der Kuchenform angepasst - vorsichtig andrücken© Foto: Ann-Kathrin Gumpert
So sieht die fertige Marzipan-Kirsch-Torte aus.© Foto: Ann-Kathrin Gumpert
Beate Stewen und ihr Meisterstück: die Marzipan-Kirsch-Torte.© Foto: Ann-Kathrin Gumpert
Schlagworte