SPD hat die Kandidaten für die Kommunalwahl noch einmal nominiert

Wahl

Die Castrop-Rauxeler SPD musste die Kandidaten für die Kommunalwahl noch einmal aufstellen, weil die Wahlkreise neu zugeschnitten wurden. Es gibt alte Bekannte und neue Gesichter darunter.

Castrop-Rauxel

, 23.06.2020, 20:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bei einer Wahlkreiskonferenz hat die SPD ihre Kandidaten für die Kommunalwahl 2020 noch einmal nominiert.

Bei einer Wahlkreiskonferenz hat die SPD ihre Kandidaten für die Kommunalwahl 2020 noch einmal nominiert. © SPD

Ursprünglich hatten die Sozialdemokraten schon im November 2019 ihre Kandidaten für die Kommunalwahl am 13. September bei einer Wahlkreiskonferenz aufgestellt. Doch weil das Land Nordrhein-Westfalen die Wahlkreise neu zuschneiden musste, mussten die Sozialdemokraten die Aufstellung am Samstag (20. Juni) noch einmal wiederholen.

Jetzt lesen

In den Wahlgängen bestätigten die Sozialdemokraten ihr bereits einmal aufgestelltes Team für die kommende Wahl. „Ich freue mich darüber, dass wir ein starkes Team aus erfahrenen und jungen Kräften haben“, sagte die Stadtverbandsvorsitzende Lisa Kapteinat.

Kandidaten für Reserveliste und Wahlkreise

Die Reserveliste wurde von den Sozialdemokraten abwechselnd mit einer männlichen und einer weiblichen Person besetzt.

Die Kandidaten für die 23 Direktwahlkreise sind:

Malte Rodammer (Wahlkreis 1), Fabian Abitz (2), Gabriele Schulte (3), Rajko Kravanja (4), Daniel Djan (5), Bernd Goerke (6), Daniela Rotte (7), Marcus Pelzing (8), Dirk Kienast (9), Sylvia Dammann (10), Rüdiger Melzner (11), Christa Dreifeld (12), Hans-Jürgen Noll (13), Waltraud Stroewer (14), Malte Fercke (15), Hubertus Wilbring (16), Jürgen Kahl (17), Katrin Lasser-Moryson (18), Sebastian John (19), Daniel Molloisch (20), Sabine Seibel (21), Uwe Manthey (22), Jan-Philip Hermes (23).

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt