Es sieht so harmlos aus, das Castrop-Rauxeler Rathaus. Doch hinter der Fassade des Arne-Jacobsen-Baus verbirgt sich eine Sanierungssumme von mehr als 75 Millionen Euro.
Es sieht so harmlos aus, das Castrop-Rauxeler Rathaus. Doch hinter der Fassade des Arne-Jacobsen-Baus verbirgt sich eine Sanierungssumme von mehr als 75 Millionen Euro. © Stadt
Stadtmittelpunkt

Hammer-Nachricht: Rathaus-Sanierung würde über 75 Millionen Euro kosten

Das FDP-Ultimatum und die Berichte unserer Redaktion zur Rathaus-Sanierung haben Wirkung gezeigt: Bürgermeister Rajko Kravanja nimmt Stellung, übt Selbstkritik, aber auch Kritik an der Politik.

Die FDP hatte der Stadtverwaltung am 4. Mai ein Ultimatum zur Herausgabe des Gutachtens zur Sanierung des Stadtmittelpunktes gestellt. Unsere Redaktion hatte darüber berichtet und Ungereimtheiten dargestellt, die sich in der Berichterstattung der Verwaltung in dieser Frage ergeben haben.

Verwaltungsvorstand deckelte Kosten auf 60 Millionen Euro

Neue Förderanträge mussten gestellt werden

Keine Anfragen der Politik zu Zwischensummen

Über den Autor
Redakteur
1961 geboren. Dortmunder. Jetzt in Castrop-Rauxel. Vater von drei Söhnen. Opa. Blogger. Interessiert sich für viele Themen. Mag Zeitung. Mag Online. Aber keine dicken Bohnen.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.