Streit beendet: Eine Elsa-Arnold-Straße wird es in Castrop-Rauxel nicht geben

Redakteur
Karoline Fele gehört jetzt zu den vier Frauen und einem Mann, nach dem die Straßen und der Platz im künftigen Beerenbruch-Viertel benannt werden. Alle haben Castrop-Rauxeler Vergangenheit.
Karoline Fele gehört jetzt zu den vier Frauen und einem Mann, nach dem die Straßen und der Platz im künftigen Beerenbruch-Viertel benannt werden. Alle haben Castrop-Rauxeler Vergangenheit. © Quelle Stadt Castrop-Rauxel
Lesezeit

Christel Sperz nahm FWI-Antrag zurück