Bildergalerie

Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr

Die Feuerwehrkollegen strahlten am Samstag mit der Sonne um die Wette. Die Pforten der Feuer- und Rettungswache an der Frebergstraße standen für die Bevölkerung weit offen. Schon am Vormittag strömten die Besucher in Massen hinter die Kulissen, um sich über die Vielseitigkeit der Feuerwehrarbeit zu informieren. Wir waren mit der Kamera vor Ort.
23.08.2015
/
Die Pforten der Feuer- und Rettungswache an der Frebergstraße standen am Samstag, 22. August, für neugierige Besucher weit offen.© Foto: Volker Engel
Die Pforten der Feuer- und Rettungswache an der Frebergstraße standen am Samstag, 22. August, für neugierige Besucher weit offen.© Foto: Volker Engel
Die Pforten der Feuer- und Rettungswache an der Frebergstraße standen am Samstag, 22. August, für neugierige Besucher weit offen.© Foto: Volker Engel
Die Pforten der Feuer- und Rettungswache an der Frebergstraße standen am Samstag, 22. August, für neugierige Besucher weit offen.© Foto: Volker Engel
Die Pforten der Feuer- und Rettungswache an der Frebergstraße standen am Samstag, 22. August, für neugierige Besucher weit offen.© Foto: Volker Engel
Die Pforten der Feuer- und Rettungswache an der Frebergstraße standen am Samstag, 22. August, für neugierige Besucher weit offen.© Foto: Volker Engel
Die Pforten der Feuer- und Rettungswache an der Frebergstraße standen am Samstag, 22. August, für neugierige Besucher weit offen.© Foto: Volker Engel
Die Pforten der Feuer- und Rettungswache an der Frebergstraße standen am Samstag, 22. August, für neugierige Besucher weit offen.© Foto: Volker Engel
Die Pforten der Feuer- und Rettungswache an der Frebergstraße standen am Samstag, 22. August, für neugierige Besucher weit offen.© Foto: Volker Engel
Die Pforten der Feuer- und Rettungswache an der Frebergstraße standen am Samstag, 22. August, für neugierige Besucher weit offen.© Foto: Volker Engel
Die Pforten der Feuer- und Rettungswache an der Frebergstraße standen am Samstag, 22. August, für neugierige Besucher weit offen.© Foto: Volker Engel
Schlagworte