Tag der Vereine lockt 1500 Besucher auf den Ickerner Marktplatz
Fest-Wochenende

Tag der Vereine lockt 1500 Besucher auf den Ickerner Marktplatz

Drei Dinge kamen während der Corona-Pandemie zu kurz: Kultur, Vereine und Ehrenamt sowie der örtliche Handel. Ein Stadtteilfest lenkt den Akzent darauf: „Ickern Feste Feiern“ - mit Erfolg.

Samstagnachmittag, Ickerner Marktplatz. 40 Vereine, Initiativen, Einrichtungen und Parteien haben ihre Stände aufgebaut. Seit 11 Uhr am Vormittag findet hier der „Tag der Vereine“ des langen Festwochenendes statt. „Ickern Feste Feiern“ lautet das Motto.

Organisator ist zufrieden

175 Besucher ließen sich impfen

Am Sonntag folgt die „Ickern Messe“

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Geboren 1964. Dortmunder. Interessiert an Politik, Sport, Kultur, Lokalgeschichte. Nach Wanderjahren verwurzelt im Nordwesten. Schätzt die Menschen, ihre Geschichten und ihre klare Sprache.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.