Das Tierheim in Castrop-Rauxel-Deininghausen liegt nicht gerade an einem Feuerwerk-Hotspot. Aber die Knallerei an Silvester aus Dortmund und Castrop-Rauxel ist zu hören.
Das Tierheim in Deininghausen liegt nicht gerade an einem Feuerwerk-Hotspot. Aber die Knallerei an Silvester ist bis hierhin zu hören. © Tobias Weckenbrock (Archiv)
Feuerwerk

Tierschützer warnen vor Riesen-Stress für Hunde und Katzen an Silvester

Während viele Menschen dem Silvester-Feuerwerk mit Freude entgegenblicken, sehen vor allem Hundebesitzer dem Tag eher mit Schrecken entgegen. Das Tierheim sorgt vor.

Der Verein Tierschutz Castrop-Rauxel e.V. bietet derzeit für über 20 Hunde und 40 Katzen ein Zuhause. Seit Corona ist es etwas stiller geworden im Tierheim in Deininghausen, denn aufgrund der Corona-Bestimmungen musste auch hier der Personenkreis im Umfeld der Tiere beschränkt werden.

Großer Stress für Heim- und Wildtiere

Tiere im Tierheim kaum vor Lärm zu schützen

Verbot von Massenböllerei kommt Tieren zugute

Über die Autorin

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.