Unfall am Autobahnkreuz A42/A45: Rettungsdienst leistete Erstversorgung

Redakteur
Auf der Tangente von der A42 zur A45 ereignete sich am Montagmorgen ein Verkehrsunfall.
Auf der Tangente von der A42 zur A45 ereignete sich am Montagmorgen ein Verkehrsunfall. © Feuerwehr Castrop-Rauxel
Lesezeit

Gegen 8.50 Uhr wurde die Feuerwehr Castrop-Rauxel am Montagmorgen (15.11.) zu einem Verkehrsunfall auf der A42 gerufen. Der Unfall hatte sich in der Tangente zur A45 abgespielt.

Beim Eintreffen der Feuerwehr stellten die Einsatzkräfte fest, dass zwei Autos in den Unfall verwickelt waren. Eine Person aus einem der beteiligten Fahrzeuge wurde dabei verletzt.

Die verletzte Person (nähere Angaben liegen nicht vor) wurde durch den Rettungsdienst an der Unfallstelle medizinisch erstversorgt und anschließend zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus transportiert.

Die Feuerwehr Castrop-Rauxel war mit neun Einsatzkräften etwa 35 Minuten im Einsatz. Neben den hauptamtlichen Kräften war auch der Löschzug Rauxel-Dorf gefordert. Denn der musste während des Einsatzes der hauptamtlichen Feuerwehr bereit stehen, um den nötigen Grundschutz für das Stadtgebiet zu gewährleisten.

Angaben zur Schadenshöhe und zur Unfallursache beim Unfall auf der A42-Spange konnte die Feuerwehr nicht machen. Durch den Unfall, die Rettungs- und Aufräumarbeiten kam es im Autobahnkreuz und auf der Autobahn zu einigen Verkehrsbehinderungen.