Unfall mit Schwerverletztem auf A42: Castrop-Rauxeler Feuerwehr im Einsatz

Redaktionsleiter
Die Feuerwehr Castrop-Rauxel war auf der A42 im Einsatz.
Die Feuerwehr Castrop-Rauxel war auf der A42 im Einsatz. © Feuerwehr Castrop-Rauxel
Lesezeit

Feuerwehr und Rettungsdienst aus Castrop-Rauxel sind am Samstagnachmittag (30.7.) zu einem Einsatz auf der Autobahn 42 gerufen worden.

Die Autobahnpolizei Münster bestätigte auf Anfrage, dass ihr um 14.01 Uhr ein Autofahrer einen Unfall auf der A42 nahe der Abfahrt Castrop-Rauxel-Bladenhorst gemeldet hatte. Offenbar, so berichtet es die Feuerwehr, waren zwei Autos auf der Autobahn zusammengestoßen, konnten aber noch im Bereich der Abfahrt auf den Standstreifen fahren.

Da einer der beteiligten Fahrer offenbar über Kopf- und Nackenschmerzen klagte, wurden kurz darauf auch Feuerwehr und Rettungsdienst alarmiert.

Unterstützung für den Rettungsdienst

Wie die Feuerwehr schreibt, sicherten die Feuerwehrleute die Einsatzstelle und unterstützte den Rettungsdienst, der den Verletzten versorgte und schließlich ins Krankenhaus brachte. Dort musste er offenbar bleiben; jedenfalls führt die Polizei ihn als Schwerverletzten, wie es von der Leitstelle der Autobahnpolizei hieß.