Unwetter zieht über NRW - auch Castrop-Rauxel ist betroffen

Wetterlage

Die vergangenen Tage brachten endlich Sommer-Wetter. Doch jetzt drohen - pünktlich zum Feiertag - starke Unwetter mit Gewittern. Das gilt auch für Castrop-Rauxel.

Castrop-Rauxel

, 03.06.2021, 12:03 Uhr / Lesedauer: 1 min
Über NRW ziehen dunkle Wolken auf.

Über NRW ziehen dunkle Wolken auf. © picture alliance/dpa

In den vergangenen Tagen brannte die Sonne mal wieder konstant auf Castrop-Rauxel herab. Die Quecksilbersäule zeigte fast dauerhaft mehr als 20 Grad - dementsprechend groß war die Motivation, möglichst viel Zeit unter freiem Himmel zu verbringen. Nun indes, pünktlich zu Feiertag und Wochenende, drohen starke Unwetter.

Dies teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) schon am Mittwoch (02.06.) mit - und stellte klar: Ganz NRW könnte betroffen sein. Laut Wetterdienst ziehen von Südwesten starke Gewitter in Richtung Nordrhein-Westfalen. Vor allem ab Donnerstagmittag (03.06.) soll es in NRW zu heftigem Unwetter kommen.

Für Castrop-Rauxel gilt: Bereits am Donnerstagmittag könnten vereinzelt Schauer auftreten. Für den Abend ist ein Gewitter angekündigt, außerdem Regenfall. Die Prognose für die kommenden Tagen ist ähnlich: Viele Wolken sollen demnach am Himmel zu finden sein, immer wieder kann es regnen - für Samstag (05.06.) sind Gewitter angekündigt.

Weiterhin T-Shirt-Wetter in Castrop-Rauxel

Doch immerhin: Mit kurzer Hose und T-Shirt lässt es sich wohl trotz allem draußen aushalten. In den kommenden zwei Tagen soll die Temperatur weiterhin deutlich über 20 Grad liegen. Erst Sonntag kühlt es demzufolge merklicher ab - dann sollen es zwischen 14 und 19 Grad werden.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt