Verbraucherberatungsstelle hat eine neue Adresse

Mühlengasse 4

Der neue Standort hat sich schon herumgesprochen. Die Verbraucherzentrale ist nach Weihnachten stark gefragt. Am Tag nach Weihnachten wurden die neuen Räumlichkeiten im Neubau-Komplex an der Mühlengasse 4 offiziell eröffnet - und die Bürger gaben sich bereits die Klinke in die Hand.

CASTROP

von Von Peter Wulle

, 27.12.2011, 15:48 Uhr / Lesedauer: 2 min
Im Beisein von Bürgermeister Johannes Beisenherz wurden die neuen Räumlichkeiten der Verbraucherzentrale an der Mühlengasse 4 offiziell eröffnet (v.l.): Christel Wagner von der Ortsarbeitsgemeinschaft der Verbraucher, Leiterin Susanne Voss, Mitarbeiterin Sabina Fink, Ludmilla Block von der Ortsarbeitsgemeinschaft und Beraterin Stephanie Tötsches.

Im Beisein von Bürgermeister Johannes Beisenherz wurden die neuen Räumlichkeiten der Verbraucherzentrale an der Mühlengasse 4 offiziell eröffnet (v.l.): Christel Wagner von der Ortsarbeitsgemeinschaft der Verbraucher, Leiterin Susanne Voss, Mitarbeiterin Sabina Fink, Ludmilla Block von der Ortsarbeitsgemeinschaft und Beraterin Stephanie Tötsches.

Öffnungszeiten
Telefonisch ist die Verbraucherzentrale nach wie vor unter Tel. 1710 zu erreichen. Die Öffnungszeiten an der Mühlengasse 4 sind: montags 9 bis 12 und 14 bis 18 Uhr, dienstags 10 bis 15 Uhr, donnerstags 9 bis 12 und 14 bis 18 Uhr, freitags 10 bis 15 Uhr.

„Wir sind jetzt näher am Verbraucher“, freut sich Susanne Voss und weist auch auf einen anderen Aspekt hin: „Man darf nicht vergessen, was mit dem Bahnübergang an der Oberen Münsterstraße passiert...“ Dort drohen bekanntlich ein Tunnelbau und die komplette Sperrung für den Autoverkehr. Nein, da ist die Verbraucherzentrale froh, jetzt direkt im Zentrum zu sein und dort auch am 29. Februar das 30-jährige Bestehen feiern zu können. „Zudem hat sich auch die Beratungssituation verändert. Die Themen sind komplexer geworden. Da ist es wichtig, sich mit den Ratsuchenden auch mal in Ruhe zusammensetzen zu können“, so Susanne Voss. Dafür sei eine Erweiterung an der Oberen Münsterstraße nicht möglich gewesen. An der Mühlengasse stehen jetzt nur 30 qm mehr zur Verfügung, aber die wurden nach den Wünschen der Verbraucherberatung konzipiert.

Bürgermeister Johannes Beisenherz zeigte sich bei seinem ersten Besuch in den neuen Räumen überzeugt, dass der neue Standort „sehr schnell angenommen“ wird. „Und“, so betonte er, „die Miete wird für die Stadt nicht teurer, weil wir bei den Nebenkosten hier einiges einsparen.“ Er zeigte sich daher optimistisch, dass die Stadt sich trotz allen Spardrucks die Verbraucherzentrale weiter leisten wird: „Das Angebot ist wichtig, der Beratungsbedarf wächst ja ständig.“ Über 18.000 Kontakte zu Bürgerinnen und Bürgern zählte Susanne Voss in diesem Jahr – im Beratungsbüro, am Telefon, bei Vortragsveranstaltungen oder auch beim Besuch von Schulklassen.

Öffnungszeiten
Telefonisch ist die Verbraucherzentrale nach wie vor unter Tel. 1710 zu erreichen. Die Öffnungszeiten an der Mühlengasse 4 sind: montags 9 bis 12 und 14 bis 18 Uhr, dienstags 10 bis 15 Uhr, donnerstags 9 bis 12 und 14 bis 18 Uhr, freitags 10 bis 15 Uhr.

Lesen Sie jetzt