A2 wegen eingeklemmter Person für mehrere Stunden gesperrt

Verkehrsunfall

Zu zwei Unfällen mit jeweils eingeklemmten Menschen musste die Feuerwehr am Montagabend ausrücken. Die A2 war wegen eines Einsatzes sogar für mehrere Stunden gesperrt.

Castrop-Rauxel

, 23.07.2019 / Lesedauer: 2 min
A2 wegen eingeklemmter Person für mehrere Stunden gesperrt

Die Feuerwehr musste am Montagabend zu zwei Einsätzen mit eingeklemmten Personen ausrücken. © Thomas Schroeter

Um 19.26 Uhr ging bei der Feuerwehr die Meldung eines Verkehrsunfalls auf der Straße Emscherbruch in Ickern ein. Vor Ort stellte sich heraus, dass Anwohner die eingeklemmte Autofahrerin, die beim Einparken mit ihrem Auto durch die Rückwand einer Garage gefahren ist, schon aus dem Auto befreit hatten. Die Autofahrerin wurde zur weiteren Kontrolle ins Krankenhaus gebracht.

Schlimmer war die Lage auf der A2 in Fahrtrichtung Oberhausen zwischen den Abfahrten Recklinghausen Ost und Henrichenburg. Um 20.03 Uhr ging der Alarm bei der Feuerwehr ein, hier gab es einen Unfall mit einem Auto und einem Sattelzug. Laut einem dpa-Bericht war der 22-jährige Autofahrer aus unbekannter Ursache seitlich in den Auflieger gefahren. Das Auto schleuderte gegen die Mittelleitplanke und kam auf dem Standstreifen zum Stehen.

Beifahrer musste aus dem Auto befreit werden

Vor Ort zeigte sich der Feuerwehr folgendes Bild: Der Beifahrer war eingeklemmt und musste mit hydraulischem Rettungsgerät in Absprache mit dem Notarzt

aus dem Fahrzeug befreit werden, eine weitere schwerverletzte Person lag auf dem Standstreifen und der Fahrer des Autos befand sich leichtverletzt außerhalb des Fahrzeugs am Fahrbahnrand.

Die verletzten Personen wurden ins Krankenhaus gebracht. Die A2 in Richtung Oberhausen war bis 1 Uhr am Dienstagmorgen komplett gesperrt.

Lesen Sie jetzt