Schattenshow „Amazing Shadows“ verzaubert Castrop-Rauxel - Hier können Sie Karten gewinnen

rnStadthalle

Neue Welten, fantastische Tiere und eine Reise durch die Zeit - das zaubert Shadow Theatre Delight mit Hilfe von Schatten und Fantasie bald in Castrop-Rauxel auf die Leinwand. Wir verlosen Karten.

Castrop-Rauxel

, 07.02.2020, 16:55 Uhr / Lesedauer: 2 min

Wer erinnert sich an die kleinen Schattenbilder, die Vater oder Mutter nur mit dem Einsatz der eigenen Hände an die Wand gezaubert haben? Einen Vogel oder einen Wolf, oder einfach der eigene Schatten, der im Dunkeln das eigene, kindliche Abbild auf den Gehweg wirft. Schatten spielen den Augen einen Streich und verwandeln sich in lebendige Wesen.

Doch wo etwa werden aus menschlichen Schatten plötzlich mehrdimensionale Bauwerke, Tiere, und ganze Städte? Die Schattenshow „Amazing Shadows“ entführt kleine und große Zuschauer in die Schattenwelt, in der Raketen fliegen, Löwen brüllen und Oldtimer durch die Stadt rasen. Die Künstler zaubern mit Tanz und Akrobatik Illusionen, die nichts mehr mit den heimeigenen Wandschatten gemeinsam haben.

Dafür verlosen die Ruhr Nachrichten 2x2 Karten unter allen PlusPunkte-Sammlern.

Leichtigkeit und Präzision

Mit Leichtigkeit und Präzision kreieren die Künstler am Samstag, 29. Februar, in der Stadthalle Castrop-Rauxel nur mit ihren Körpern die unglaublichsten Dinge – ganze Welten erscheinen im Schattenreich. Das internationale Star-Ensemble Shadow Theatre Delight präsentiert ein Schattentanztheater – gespickt mit „einmaligen 3D-Elementen“, heißt es in einer Ankündigung.

Olga Umanska und Leonid Skrypka sind Teil des Ensembles Shadow Theatre Delight, das 2010 in der Ukraine gegründet wurde. „Unser Team setzt sich aus vielen verschiedenen Künstlern zusammen, darunter Akrobaten, Turner sowie Animatoren und Tänzer. Unser kleines geheimes Talent ist es, viele verschiedene Fähigkeiten in unserem Kunstschattentheater ‚Delight‘ zu kombinieren“, so Künstlerin Olga Umanska.

Liebe und Kindheiterinnerungen

Der wichtigste Bestandteil und auch die Kunst des Schattentanztheaters sei es, die Schatten aller Tänzer und Künstler auf der Leinwand zu kombinieren, so Umanska weiter: „Beim klassischen Tanz spielt die genaue Position auf der Bühne nur eine untergeordnete Rolle, damit das Gesamtbild stimmt. Dagegen ist es beim Schattentanz extrem wichtig, dass sich jeder Künstler genau zur richtigen Zeit am richtigen Platz befindet. Ist nur einer nicht genau dort wo er sein soll, stürzt die gesamt Form auf der Leinwand zusammen.“

Schattenshow „Amazing Shadows“ verzaubert Castrop-Rauxel - Hier können Sie Karten gewinnen

© Shadow Theatre Delight

Das Publikum erwarten bei „Amazing Shadows“ Geschichten, die mit an Leichtigkeit anmutenden großartigen Kombinationen und Fähigkeiten des menschlichen Körpers erzählt werden, so Leonid Skrypka. Zu sehen sein werden unterschiedliche Geschichten rund um die Liebe, verschiede Orte und Kindheitserinnerungen. „Jeder im Team hat kreative Ideen, die sehr oft aus Lebenssituationen entstehen. Gemeinsam erstellen Choreografen und Tänzer daraus zunächst ein Konzept für die Inszenierung. Gemeinsam mit dem Team wird dann besprochen, wie es künstlerisch umgesetzt werden kann.“

Ein Lächeln nach der Show

Ein neues Element oder eine neue Geschichte brauche Zeit und Übung, damit diese zu einer gelungenen Performance wird, so die beiden Künstler. „Es ist sehr wichtig, kreativ und zielstrebig zu sein. Man muss auch bereit sein, fünf Stunden in der Halle zu sitzen und seine Fähigkeiten zu verbessern. Choreografisches Training ist ebenfalls erforderlich.“

Schattenshow „Amazing Shadows“ verzaubert Castrop-Rauxel - Hier können Sie Karten gewinnen

© Shadow Theatre Delight

Es ist die zweite Tour von Shadow Theatre Delight in Deutschland, und das Ensemble hofft vor allem auf eines: „volle Hallen, lauten Applaus und viel Freude und Lächeln nach der Show.“ Und ob das Star-Theater dieses verdient, liegt ganz an den Zuschauern. Wer sich jetzt in die Schattenwelt entführen lassen möchte: Karten gibt es ab 39,90 Euro an allen bekannten VVK-Stellen, im Forum Ticketshop an der Lönsstraße 12 (Tel.: 02305/ 222 99) sowie direkt vom Veranstalter unter www.amazingshadows.de

Lesen Sie jetzt