Ludwig K. aus Castrop-Rauxel ist jetzt schon zwei Wochen verschwunden

Redakteur
Die Polizei sucht weiter nach einem Vermissten aus Castrop-Rauxel.
Die Polizei sucht weiter nach einem Vermissten aus Castrop-Rauxel. © Polizei
Lesezeit

Immer noch nicht gefunden worden ist ein Mann aus Castrop-Rauxel, der bereits seit dem 14. Mai gesucht wird. Bei der gesuchten Person handelt es sich um den 87-jährigen Ludwig K. aus Castrop-Rauxel, der an diesem Tag um 10 Uhr zum letzten Mal gesehen worden ist.

Wie die Polizei noch einmal bestätigt, ist Ludwig K. zu diesem Zeitpunkt mit seinem Auto aufgebrochen. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen grünen Skoda Fabia mit dem Recklinghäuser Kennzeichen RE-LK3435. Bevorzugt sucht er am Wochenende wohl Trödel-/Flohmärkte auf.

Der 87-Jährige hat weiße Haare und eine kräftige Statur. Er ist etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß und an fehlenden Schneidezähnen wohl zweifelsfrei erkennbar. Bekleidet war er bei seinem Verschwinden wohl mit einer grauen Jeans und einem „irischen Schlägerkäppi“, so die Polizei.

Ein Familienangehöriger hatte Ludwig K. bei der Polizei als vermisst gemeldet. Wer Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen kann, der sollte sich unter Tel. 0800 2361 111 an die Polizei wenden.

In Nordrhein-Westfalen ist Ludwig K. derzeit übrigens einer von derzeit 20 vermissten Kindern und Erwachsenen, nach denen die Polizei mit einer Öffentlichkeitsfahndung samt Foto in ihrem Fahndungsportal im Internet sucht.