Viele Cent für einen guten Zweck

RWE-Mitarbeiter spenden

Was nach dem Komma steht, wird gespendet. So haben 125 Mitarbeiter der RWE bei ihrer monatlichen Gehaltsabrechnung entschieden. Nur ein paar Cent für jeden, aber ein schöner Batzen für den guten Zweck.

CASTROP-RAUXEL

von Von Gabriele Regener

, 23.04.2012, 14:09 Uhr / Lesedauer: 1 min
1000 Euro Spende v. RWE (Betriebsrat) an Ambulanten Hospizdienst d. Caritas in CR
Frank Stöckler u. Sabine Kabzinski

1000 Euro Spende v. RWE (Betriebsrat) an Ambulanten Hospizdienst d. Caritas in CR Frank Stöckler u. Sabine Kabzinski

Spendenkonto
Wer ebenfalls für den Ambulanten Hospizdienst spenden möchte, kann dies tun. Der Betrag kann im Büro
der Caritas, Lambertusplatz 16, vorbeigebracht oder überwiesen werden: Stichwort "Spende für Hospizdienst", Sparkasse Vest Recklinghausen, BLZ 42650150, Kontor-Nr. 813386.

Eine Einrichtung, die es bei der RWE seit 2005 gibt. Mitarbeiter verzichten monatlich auf den Centbetrag bei ihrer Lohnabrechnung, also maximal auf 99 Cent. Doch die Summe macht's, 2000 Euro sind in einem Jahr zusammen gekommen, die Hälfte geht diesmal, auf Anregung eines RWE-Mitarbeiters, an den Ambulanten Hospizdienst.  Und Sabine Kabzinski weiß schon genau, wo sie diese Summe gut gebrauchen kann. „Wir bieten einmal im Jahr ein Tagesseminar für unsere Ehrenamtlichen an“, erklärt sie. Eine Tagung, die im Gegensatz zu den Monats- und Quartalstreffen außer Haus stattfindet. Geplant ist immer ein kompletter Samstag, inklusive Mittagessen. „Eine wichtige Einrichtung für unsere 22 Helfer, die ehrenamtlich Schwerstkranke und Sterbende in ihrer letzten Lebensphase begleiten“, erläutern die Koordinatorin.

 Vor ihrem Einsatz in Heimen und der häuslichen Umgebung der Betroffenen werden die Ehrenamtlichen zunächst geschult, nehmen an einem so genannten Befähigungskurs über 36 Stunden teil.  Als Geben und Nehmen empfänden die derzeit 22 Ehrenamtlichen, ihre Aufgabe. Sie schenken Zeit, Aufmerksamkeit, hören den Schwerstkranken zu. Ein Lächeln zeige, wie dankbar die Betroffenen sind. Nicht zuletzt auch die Angehörigen, die diese Zeit nutzen können, um etwas zu erledigen, um Kraft zu tanken. Und für Frank Stöckler die Bestätigung, eine gute Entscheidung getroffen zu haben.   

Spendenkonto
Wer ebenfalls für den Ambulanten Hospizdienst spenden möchte, kann dies tun. Der Betrag kann im Büro
der Caritas, Lambertusplatz 16, vorbeigebracht oder überwiesen werden: Stichwort "Spende für Hospizdienst", Sparkasse Vest Recklinghausen, BLZ 42650150, Kontor-Nr. 813386.

Lesen Sie jetzt