Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Vier Hochzeiten und eine Traumreise: Jörg Schlösser und seine Rede im Trash-TV

Vox-Show

Jörg Schlösser hatte jetzt mal wieder einen kleinen TV-Auftritt. In der Vox-Serie „Vier Hochzeiten und eine Traumreise“ ging es allerdings nicht um seine eigene Hochzeit.

Habinghorst

, 13.04.2019 / Lesedauer: 4 min
Vier Hochzeiten und eine Traumreise: Jörg Schlösser und seine Rede im Trash-TV

Die Terrortucken Jörg (r.) und Karsten Schlösser (2.v.r.) bei ihrem Gastspiel auf der Hochzeit von Chris „Partyprinz“ Kappelmann in der Vox-Show. © Weckenbrock, Tobias

Schlösser, als Entertainer in Castrop-Rauxel bekannt wie ein bunter Hund, sprach die Vermählungsworte auf der Feier von Chris Kappelmann, dem „Partyprinzen“. Auf einer allerdings weitgehend verkorksten Feier. Und als es dunkel wurde, traten auch noch drei der Terrortucken auf - inklusive Karsten Schlösser mit seiner in Castrop-Rauxel durchaus bekannten Travestie-Show.

Chris kommt aus Waddenhausen, einem Ortsteil der ostwestfälischen Stadt Lage. Er heiratete in der Sendung seinen Partner Stefan Knies (41) – und zählte auf Jörg Schlösser aus Habinghorst, den viele eher als Dussa kennen und der selbst einer der ersten war, die in Castrop-Rauxel eine Homo-Ehe schlossen, als das rechtlich möglich war.

Schlösser redete auf einer Feier mit rund 50 Gästen in einem Garten hinter dem Haus von Chris und Stefan. Denn er ist ein Kumpel von Kappelmann. Der selbsternannte Partyprinz ist Jahr für Jahr bei der Aids-Gala „Tanz unterm Regenbogen“ zu Gast und turnt dabei hinter der Bühne der Europahalle herum, ohne dass man so ganz genau weiß, warum eigentlich. Schlösser organisiert seit einigen Jahren die Aids-Gala, die zu den größten Party-Events in Castrop-Rauxel gehört.

Vier Hochzeiten und eine Traumreise: Jörg Schlösser und seine Rede im Trash-TV

Chris (r.), der Partyprinz, und sein Ehemann Stefan in der Vox-Show „Vier Hochzeiten und eine Traumreise“. © Weckenbrock, Tobias

„Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht: Große Fresse haben, mich schrill anziehen und immer im Mittelpunkt stehen“, sagt Chris (40), der im wahren Leben Bankkaufmann ist, während seines Stylings in der Vox-Sendung.

Stefan, Vermessungstechniker und Kameramann

Dort wird auch ein Teil seiner Lebensgeschichte erzählt. Er war mit einer Frau verheiratet – und als das auseinanderging, angelte er sich seinen Kameramann Stefan, den Vermessungstechniker. Seit acht Jahren machen die beiden zusammen das Projekt Partyprinz. Es bedeutet: sich schrill und bekloppt verhalten und das über Youtube-Videos in die Welt herausblasen.

Nach acht Jahren machte Stefan ihm zwischen Gartenarbeit und Pizzabestellen einen Heiratsantrag – „und zehn Minuten später waren die Partygäste via Facebook eingeladen“, so Chris – „das ging ganz schnell“. Genauso läuft auch die Feier ab, die vom Vox-Kommentator reichlich höhnisch kommentiert wird.

Vier Hochzeiten und eine Traumreise: Jörg Schlösser und seine Rede im Trash-TV

Karsten Schlösser mit seiner Travestie-Show als Amy Winehouse. © Weckenbrock, Tobias

Und dann kommt Jörg Schlösser. Er ist der Redner, eine Art Moderator auf der Feier. Als die Gäste alle in diesem sehr unromantisch eingerichteten Garten auf den weißen Stapelstühlen versammelt sind, erhebt Schlösser das Wort.

Das waren die Worte von Jörg Schlösser als Hochzeitsredner

„Liebe Gäste, wie es zu einem offiziellen Empfang gehört, würde ich Sie alle bitten, sich von den Plätzen zu erheben. Sie sehen ja aus wie der Denver-Clan in Hollywood. Sie dürfen auch mal lachen, denn Sie stehen irgendwie gerade hier herum, als ob es heute eine Beerdigung gäbe.“

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Aids-Gala Tanz unterm Regenbogen 2018, Teil 1

1300 Gäste feierten am 24. November in der Castrop-Rauxeler Europahalle die 19. Aids-Gala "Tanz unterm Regenbogen". Künstler wie Sandy Wagner, Willi Herren, die Terrortucken, Bruno-Mars-Interpret Alex Silva und andere "Trash-Promis" aus TV und Klatschpresse waren auf und neben der Bühne dabei und verbreiteten gute Launee - darunter auch Model Micaela Schäfer. und TV-Moderator Mola Abedisi.
24.11.2018
/
Entertainer Jörg Schlösser und die Terrortucken, deren Vorsitzender der Musiker ist, singen den Regenogen-Song.© Tobias Weckenbrock
Entertainer Jörg Schlösser und die Terrortucken, deren Vorsitzender der Musiker ist, singen den Regenogen-Song.© Tobias Weckenbrock
Entertainer Jörg Schlösser und die Terrortucken, deren Vorsitzender der Musiker ist, singen den Regenogen-Song.© Tobias Weckenbrock
Entertainer Jörg Schlösser und die Terrortucken, deren Vorsitzender der Musiker ist, singen den Regenogen-Song.© Tobias Weckenbrock
Entertainer Jörg Schlösser und die Terrortucken, deren Vorsitzender der Musiker ist, singen den Regenogen-Song.© Tobias Weckenbrock
Die Terrortucken als Gummibärenbande auf der Bühne der Aids-Gala 2018.© Tobias Weckenbrock
Die Terrortucken als Gummibärenbande auf der Bühne der Aids-Gala 2018.© Tobias Weckenbrock
Michele und Alberto, Künstlerduo als Fresh & Fun bekannt, gehörten zu den ersten Künstlern auf der Bühne bei der Aids-Gala.© Tobias Weckenbrock
Die Terrortucken als Gummibärenbande auf der Bühne der Aids-Gala 2018.© Tobias Weckenbrock
Die Terrortucken als Gummibärenbande auf der Bühne der Aids-Gala 2018.© Tobias Weckenbrock
Die Terrortucken im Militär-Outfit: You're in the army now!© Tobias Weckenbrock
Die Terrortucken im Militär-Outfit: You're in the army now!© Tobias Weckenbrock
Michele und Alberto, Künstlerduo als Fresh & Fun bekannt, gehörten zu den ersten Künstlern auf der Bühne bei der Aids-Gala.© Tobias Weckenbrock
Michele und Alberto, Künstlerduo als Fresh & Fun bekannt, gehörten zu den ersten Künstlern auf der Bühne bei der Aids-Gala.© Tobias Weckenbrock
Michele und Alberto, Künstlerduo als Fresh & Fun bekannt, gehörten zu den ersten Künstlern auf der Bühne bei der Aids-Gala.© Tobias Weckenbrock
Annemie Krawtschak und Nico Schwanz moderierten wieder die Aids-Gala - so kennt man sie hier in Castrop-Rauxel schon mehrere Jahre.© Tobias Weckenbrock
Annemie Krawtschak und Nico Schwanz moderierten wieder die Aids-Gala - so kennt man sie hier in Castrop-Rauxel schon mehrere Jahre.© Tobias Weckenbrock
Annemie Krawtschak auf der Bühne der Aids-Gala 2018. Sie moderierte in der Europahalle.© Tobias Weckenbrock
Michele und Alberto, Künstlerduo als Fresh & Fun bekannt, gehörten zu den ersten Künstlern auf der Bühne bei der Aids-Gala.© Tobias Weckenbrock
Nico Schwanz auf der Bühne der Aids-Gala 2018. Er moderierte in der Europahalle.© Tobias Weckenbrock
Nico Schwanz auf der Bühne der Aids-Gala 2018. Er moderierte in der Europahalle.© Tobias Weckenbrock
Alex Silva feierte eine Bruno-Mars-Show mit den Fans in der Halle.© Tobias Weckenbrock
Alex Silva feierte eine Bruno-Mars-Show mit den Fans in der Halle.© Tobias Weckenbrock
Alex Silva feierte eine Bruno-Mars-Show mit den Fans in der Halle.© Tobias Weckenbrock
1300 Menschen sorgten erneut für eine ausverkaufte Europahalle beim Tanz unterm Regenbogen 2018.© Tobias Weckenbrock
Alex Silva feierte eine Bruno-Mars-Show mit den Fans in der Halle.© Tobias Weckenbrock
Michele und Alberto, Künstlerduo als Fresh & Fun bekannt, gehörten zu den ersten Künstlern auf der Bühne bei der Aids-Gala.© Tobias Weckenbrock
Alex Silva feierte eine Bruno-Mars-Show mit den Fans in der Halle.© Tobias Weckenbrock
Alex Silva feierte eine Bruno-Mars-Show mit den Fans in der Halle.© Tobias Weckenbrock
Alex Silva feierte eine Bruno-Mars-Show mit den Fans in der Halle.© Tobias Weckenbrock
Alex Silva feierte eine Bruno-Mars-Show mit den Fans in der Halle.© Tobias Weckenbrock
Alex Silva feierte eine Bruno-Mars-Show mit den Fans in der Halle.© Tobias Weckenbrock
Alex Silva feierte eine Bruno-Mars-Show mit den Fans in der Halle.© Tobias Weckenbrock
Alex Silva feierte eine Bruno-Mars-Show mit den Fans in der Halle.© Tobias Weckenbrock
Alex Silva feierte eine Bruno-Mars-Show mit den Fans in der Halle.© Tobias Weckenbrock
Alex Silva feierte eine Bruno-Mars-Show mit den Fans in der Halle.© Tobias Weckenbrock
Alex Silva feierte eine Bruno-Mars-Show mit den Fans in der Halle.© Tobias Weckenbrock
Alex Silva feierte eine Bruno-Mars-Show mit den Fans in der Halle.© Tobias Weckenbrock
Der einstige Viva-Moderator Mola Abedisi zusammen mit Micaela Schäfer auf der Bühne in der Castrop-Rauxeler Europahalle.© Tobias Weckenbrock
Der einstige Viva-Moderator Mola Abedisi zusammen mit Micaela Schäfer auf der Bühne in der Castrop-Rauxeler Europahalle.© Tobias Weckenbrock
Michele und Alberto, Künstlerduo als Fresh & Fun bekannt, gehörten zu den ersten Künstlern auf der Bühne bei der Aids-Gala.© Tobias Weckenbrock
Der einstige Viva-Moderator Mola Abedisi zusammen mit Micaela Schäfer auf der Bühne in der Castrop-Rauxeler Europahalle.© Tobias Weckenbrock
Der einstige Viva-Moderator Mola Abedisi zusammen mit Micaela Schäfer auf der Bühne in der Castrop-Rauxeler Europahalle.© Tobias Weckenbrock
Der einstige Viva-Moderator Mola Abedisi zusammen mit Micaela Schäfer auf der Bühne in der Castrop-Rauxeler Europahalle.© Tobias Weckenbrock
Der einstige Viva-Moderator Mola Abedisi zusammen mit Micaela Schäfer auf der Bühne in der Castrop-Rauxeler Europahalle.© Tobias Weckenbrock
Der einstige Viva-Moderator Mola Abedisi zusammen mit Micaela Schäfer auf der Bühne in der Castrop-Rauxeler Europahalle.© Tobias Weckenbrock
Karsten Schlösser wird wie Cleopatra von Sklaven durch die Europahalle auf die Bühne getragen. Die Terrortucken zeigten eine coole Show, bei der sich einige der Künstler vier, fünf Mal binnen Sekunden umziehen mussten.© Tobias Weckenbrock
Karsten Schlösser wird wie Cleopatra von Sklaven durch die Europahalle auf die Bühne getragen. Die Terrortucken zeigten eine coole Show, bei der sich einige der Künstler vier, fünf Mal binnen Sekunden umziehen mussten.© Tobias Weckenbrock
Karsten Schlösser wird wie Cleopatra von Sklaven durch die Europahalle auf die Bühne getragen. Die Terrortucken zeigten eine coole Show, bei der sich einige der Künstler vier, fünf Mal binnen Sekunden umziehen mussten.© Tobias Weckenbrock
Karsten Schlösser wird wie Cleopatra von Sklaven durch die Europahalle auf die Bühne getragen. Die Terrortucken zeigten eine coole Show, bei der sich einige der Künstler vier, fünf Mal binnen Sekunden umziehen mussten.© Tobias Weckenbrock
Michele und Alberto, Künstlerduo als Fresh & Fun bekannt, gehörten zu den ersten Künstlern auf der Bühne bei der Aids-Gala.© Tobias Weckenbrock
Karsten Schlösser wird wie Cleopatra von Sklaven durch die Europahalle auf die Bühne getragen. Die Terrortucken zeigten eine coole Show, bei der sich einige der Künstler vier, fünf Mal binnen Sekunden umziehen mussten.© Tobias Weckenbrock
Karsten Schlösser wird wie Cleopatra von Sklaven durch die Europahalle auf die Bühne getragen. Die Terrortucken zeigten eine coole Show, bei der sich einige der Künstler vier, fünf Mal binnen Sekunden umziehen mussten.© Tobias Weckenbrock
Karsten Schlösser, einer der Stars von den Terrortucken aus Castrop-Rauxel.© Tobias Weckenbrock
Karsten Schlösser, einer der Stars von den Terrortucken aus Castrop-Rauxel.© Tobias Weckenbrock
Entertainer und Showmaster Jörg Schlösser trat mit einigen seiner Schlager auf.© Tobias Weckenbrock
Entertainer und Showmaster Jörg Schlösser trat mit einigen seiner Schlager auf.© Tobias Weckenbrock
Entertainer und Showmaster Jörg Schlösser trat mit einigen seiner Schlager auf.© Tobias Weckenbrock
Entertainer und Showmaster Jörg Schlösser trat mit einigen seiner Schlager auf.© Tobias Weckenbrock
Entertainer und Showmaster Jörg Schlösser trat mit einigen seiner Schlager auf.© Tobias Weckenbrock
Entertainer und Showmaster Jörg Schlösser trat mit einigen seiner Schlager auf.© Tobias Weckenbrock
Michele und Alberto, Künstlerduo als Fresh & Fun bekannt, gehörten zu den ersten Künstlern auf der Bühne bei der Aids-Gala.© Tobias Weckenbrock
Entertainer und Showmaster Jörg Schlösser trat mit einigen seiner Schlager auf.© Tobias Weckenbrock
Entertainer und Showmaster Jörg Schlösser trat mit einigen seiner Schlager auf.© Tobias Weckenbrock
Entertainer und Showmaster Jörg Schlösser trat mit einigen seiner Schlager auf.© Tobias Weckenbrock
Entertainer und Showmaster Jörg Schlösser trat mit einigen seiner Schlager auf.© Tobias Weckenbrock
Karsten Schlösser in einem seiner vielen Kostüme des Abends. Er wechselte es minutenweise.© Tobias Weckenbrock
© Tobias Weckenbrock
© Tobias Weckenbrock
Karsten Schlösser in einem seiner vielen Kostüme des Abends. Er wechselte es minutenweise.© Tobias Weckenbrock
Karsten Schlösser in einem seiner vielen Kostüme des Abends. Er wechselte es minutenweise.© Tobias Weckenbrock
Karsten Schlösser in einem seiner vielen Kostüme des Abends. Er wechselte es minutenweise.© Tobias Weckenbrock
Karsten Schlösser in einem seiner vielen Kostüme des Abends. Er wechselte es minutenweise.© Tobias Weckenbrock
Entertainer Jörg Schlösser und die Terrortucken, deren Vorsitzender der Musiker ist, singen den Regenogen-Song.© Tobias Weckenbrock
Entertainer Jörg Schlösser und die Terrortucken, deren Vorsitzender der Musiker ist, singen den Regenogen-Song.© Tobias Weckenbrock
Entertainer Jörg Schlösser und die Terrortucken, deren Vorsitzender der Musiker ist, singen den Regenogen-Song.© Tobias Weckenbrock
Jörg Schlösser wird ausgezeichnet als "Mister-German-Sport 2 Hearts of Humanity", so der genaue Titel. Für ihn war das eine Überraschung an diesem Abend auf der Bühne der Europahalle.© Tobias Weckenbrock
Jörg Schlösser wird ausgezeichnet als "Mister-German-Sport 2 Hearts of Humanity", so der genaue Titel. Für ihn war das eine Überraschung an diesem Abend auf der Bühne der Europahalle.© Tobias Weckenbrock
Jörg Schlösser wird ausgezeichnet als "Mister-German-Sport 2 Hearts of Humanity", so der genaue Titel. Für ihn war das eine Überraschung an diesem Abend auf der Bühne der Europahalle.© Tobias Weckenbrock
Jörg Schlösser wird ausgezeichnet als "Mister-German-Sport 2 Hearts of Humanity", so der genaue Titel. Für ihn war das eine Überraschung an diesem Abend auf der Bühne der Europahalle.© Tobias Weckenbrock
Sandy Wagner heizte den Gästen der Aids-Gala um Mitternacht ein.© Tobias Weckenbrock
Sandy Wagner heizte den Gästen der Aids-Gala um Mitternacht ein.© Tobias Weckenbrock
Sandy Wagner heizte den Gästen der Aids-Gala um Mitternacht ein.© Tobias Weckenbrock
Sandy Wagner heizte den Gästen der Aids-Gala um Mitternacht ein.© Tobias Weckenbrock
Jörg Schlösser wird ausgezeichnet als "Mister-German-Sport 2 Hearts of Humanity", so der genaue Titel. Für ihn war das eine Überraschung an diesem Abend auf der Bühne der Europahalle.© Tobias Weckenbrock
Sandy Wagner heizte den Gästen der Aids-Gala um Mitternacht ein.© Tobias Weckenbrock
Sandy Wagner heizte den Gästen der Aids-Gala um Mitternacht ein.© Tobias Weckenbrock
© Tobias Weckenbrock
© Tobias Weckenbrock
© Tobias Weckenbrock
Sandy Wagner heizte den Gästen der Aids-Gala um Mitternacht ein.© Tobias Weckenbrock
Sandy Wagner heizte den Gästen der Aids-Gala um Mitternacht ein.© Tobias Weckenbrock
Sandy Wagner heizte den Gästen der Aids-Gala um Mitternacht ein.© Tobias Weckenbrock
Jörg Schlösser wird ausgezeichnet als "Mister-German-Sport 2 Hearts of Humanity", so der genaue Titel. Für ihn war das eine Überraschung an diesem Abend auf der Bühne der Europahalle.© Tobias Weckenbrock
Jörg Schlösser wird ausgezeichnet als "Mister-German-Sport 2 Hearts of Humanity", so der genaue Titel. Für ihn war das eine Überraschung an diesem Abend auf der Bühne der Europahalle.© Tobias Weckenbrock
Jörg Schlösser wird ausgezeichnet als "Mister-German-Sport 2 Hearts of Humanity", so der genaue Titel. Für ihn war das eine Überraschung an diesem Abend auf der Bühne der Europahalle.© Tobias Weckenbrock

Chris Kappelmann ist zu dem Zeitpunkt noch mit einem Pferd vor dem Haus auf der Straße beschäftigt. Er will in den Garten einreiten.

Vier Hochzeiten und eine Traumreise: Jörg Schlösser und seine Rede im Trash-TV

Karsten Schlösser mit seinem Mann Jörg (l.) in der Vox-Show.

„Wir sind zusammengekommen, um natürlich Chris und Stefan zu feiern. Ich würde mich freuen, wenn Stefan und Mala nun zu mir nach vorne kommen würden – und der Olli.“ Trauzeugen und Ehemann gehen zu Jörg Schlösser vorne an die reichlich triste Bühne. „Wir feiern das Leben und die Liebe“, sagt Schlösser, „ganz nach dem heutigen Motto: ‚Fight for love, your dreams and live‘. Kämpfe für deine Liebe, deine Träume und lebe.“

„Es fügt sich zusammen, was zusammen gehört“

Dann reitet Chris auf dem Pferd in den Garten ein. „Lieber Chris, lieber Stefan“, sagt Schlösser. „Es fügt sich zusammen, was zusammen gehört, würde ich mal sagen. Wir möchten euch heute feiern. Ihr hattet acht Jahre Zeit, um das zu üben, was jetzt kommt: euer Kuss.“

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Tanz unterm Regenbogen 2018 - Die Fotos der Aids-Gala, Teil 2

Der Samstagabend in der Europahalle war bunt: 1300 Gäste feierten mit einer ganzen Reihe an Trash-Promis und Milieu-Bekanntheiten zugunsten der Aids-Hilfe eine Benefizveranstaltung mit viel guter Laune und einer Regenbogen-Stimmung in der ganzen Halle. In Teil 2 unserer Bildergalerie haben wir weitere Fotos des Abends.
25.11.2018
/
AIDS-Gala in der Europahalle© Volker Engel
AIDS-Gala in der Europahalle© Volker Engel
AIDS-Gala in der Europahalle© Volker Engel
AIDS-Gala in der Europahalle© Volker Engel
AIDS-Gala in der Europahalle© Volker Engel
AIDS-Gala in der Europahalle© Volker Engel
AIDS-Gala in der Europahalle© Volker Engel
AIDS-Gala in der Europahalle© Volker Engel
AIDS-Gala in der Europahalle© Volker Engel
AIDS-Gala in der Europahalle© Volker Engel
AIDS-Gala in der Europahalle© Volker Engel
AIDS-Gala in der Europahalle© Volker Engel
AIDS-Gala in der Europahalle© Volker Engel
AIDS-Gala in der Europahalle© Volker Engel
AIDS-Gala in der Europahalle© Volker Engel
AIDS-Gala in der Europahalle© Volker Engel
AIDS-Gala in der Europahalle© Volker Engel
AIDS-Gala in der Europahalle© Volker Engel
AIDS-Gala in der Europahalle© Volker Engel
AIDS-Gala in der Europahalle© Volker Engel
AIDS-Gala in der Europahalle© Volker Engel
AIDS-Gala in der Europahalle© Volker Engel
AIDS-Gala in der Europahalle© Volker Engel
AIDS-Gala in der Europahalle© Volker Engel
AIDS-Gala in der Europahalle© Volker Engel
AIDS-Gala in der Europahalle© Volker Engel
AIDS-Gala in der Europahalle© Volker Engel
AIDS-Gala in der Europahalle© Volker Engel
AIDS-Gala in der Europahalle© Volker Engel
AIDS-Gala in der Europahalle© Volker Engel
AIDS-Gala in der Europahalle© Volker Engel
AIDS-Gala in der Europahalle© Volker Engel
AIDS-Gala in der Europahalle© Volker Engel
AIDS-Gala in der Europahalle© Volker Engel
AIDS-Gala in der Europahalle© Volker Engel
AIDS-Gala in der Europahalle© Volker Engel
AIDS-Gala in der Europahalle© Volker Engel
AIDS-Gala in der Europahalle© Volker Engel
AIDS-Gala in der Europahalle© Volker Engel
AIDS-Gala in der Europahalle© Volker Engel
AIDS-Gala in der Europahalle© Volker Engel
AIDS-Gala in der Europahalle© Volker Engel
AIDS-Gala in der Europahalle© Volker Engel

Ende der Rede. Ende der „Show“. „Ich bin Deutschlands Partyprinz und einzigartige Party-Kanone“, sagt Chris Kappelmann im Vorfeld der Hochzeit in der Vox-Show. „Die im Dschungelcamp, die waren doch alle unbekannter als ich. Den Stöckel und so, den kannte doch keine Sau“, behauptet er. Und sein Mann Stefan ergänzt: „Wenn sie dich im Dschungelcamp nicht langsam nehmen, dann weiß ich es auch nicht mehr.“

Immerhin: Chris Kappelmann war schon häufiger bei „Frauentausch“ oder bei Haus-Renovierungs-Reality-Formaten oder Party-Reportagen zum Beispiel auf RTL2 zu sehen.

Lesen Sie jetzt

Ruhr Nachrichten Aids-Gala

Das plant der Veranstalter für den Jubiläums-Tanz unterm Regenbogen

Die Aids-Gala wird in diesem Jahr 20 Jahre alt. Zur 20. Auflage von „Tanz unterm Regenbogen“ steht jetzt das Programm fest. Und beim Ticket-Absatz vermeldet Jörg Schlösser Rekorde. Von Tobias Weckenbrock

Lesen Sie jetzt