Was am Dienstag wichtig wird: Einzigartiges Impfprojekt in Castrop-Rauxel geplant

Tagesvorschau

Ein deutschlandweit einzigartiges Impfprojekt startet in Castrop-Rauxel. Außerdem wichtig: Auf dem Castroper Markt findet eine Mahnwache gegen den Corona-Lockdown statt.

Castrop-Rauxel

, 11.05.2021, 04:45 Uhr / Lesedauer: 2 min
Aus Real wird Globus: Die Zukunft des Marktes an der Siemensstraße ist gesichert.

Aus Real wird Globus: Die Zukunft des Marktes an der Siemensstraße ist gesichert. © Tobias Weckenbrock

Was heute wichtig wird:

  • In Henrichenburg sollte ein Baugebiet entstehen. Aber es gab Streit um einen Bolzplatz. Dann einen neuen Eigentümer. Seitdem herrscht eisernes Schweigen. Bauinteressenten gucken in die Röhre. Darüber berichten wir an diesem Morgen auf rn.de/castrop-rauxel.


  • Wie entwickeln sich die Corona-Infektionszahlen in Castrop-Rauxel? Wir informieren Sie wie gewohnt auf rn.de/castrop-rauxel.

Was Sie wissen müssen:

  • Dieses Projekt ist bundesweit einmalig: Kommende Woche sollen sich Castrop-Rauxeler in einer Kirche gegen Corona impfen lassen können. Das hat ganz praktische Gründe. (RN+)

  • Am Montagabend (10.05.) treffen sich ungefähr zwei Dutzend Personen auf dem Marktplatz in Castrop. Sie demonstrieren gegen den Corona-Lockdown. Auch Polizei und Ordnungsamt sind vor Ort. (RN+, mit Video)

  • Der Trend sagt: Die dritte Corona-Welle ist gebrochen. Im Kreis Recklinghausen gehen die Zahl der neuen und der akuten Infektionen deutlich zurück. Aber wann kommen wir unter eine Inzidenz 100? Eine Trend-Prognose. (RN+)

Das Wetter:

Über Castrop-Rauxel soll laut Vorhersage am Morgen eine dichte Wolkendecke zu sehen sein. Regen indes setzt demnach erst am Mittag ein bei Höchstwerten von 14 Grad. Am Abend ist es mit den Schauern dann wieder vorbei - es geht also hin und her.

Geschwindigkeitskontrollen:

In Castrop-Rauxel gibt es erst mal keine mobilen Verkehrskontrollen. Panzerblitzer „Gunther“ aber ist im Einsatz - und auch in festinstallierten Säulen wird geblitzt. Die Polizei kann ebenfalls Messungen vornehmen.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Castrop-Rauxel aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt