Sonntag wichtig in Castrop-Rauxel: Sara möchte bei „Das große Backen“ in die nächste Runde

Castrop-Rauxel kompakt

Am 1. Advent bleiben die Läden geschlossen. Zeit für einen ruhigen Tag. Gottesdienste streamen wir zu Ihnen nach Hause. Am Abend können Sie mit Sara aus Ickern in „Das große Backen“ mitfiebern.

Castrop-Rauxel

, 29.11.2020, 04:55 Uhr / Lesedauer: 2 min
Das große Backen mit Sara El Fahri aus Castrop-Rauxel läuft am Sonntag auf Sat.1.

Das große Backen mit Sara El Fahri aus Castrop-Rauxel läuft heute Abend wieder auf Sat.1. Los geht es um 17.25 Uhr. © SAT.1/Claudius Pflug

Das sollten Sie wissen:

  • Im Sommer und Frühherbst war das Corona-Infektionsgeschehen auf einem vergleichsweisen niedrigen Niveau. Castrop-Rauxeler Kirchengemeinden übertrugen ihre sonntäglichen Gottesdienste weiterhin im Internet. Jetzt sind die Corona-Werte seit Wochen hoch. Viele evangelische und katholische Christen scheuen den Kirchgang und erleben den Gottesdienst im Internet.

    Heute ist der Erste Advent. Wir zeigen ab 10.15 Uhr im Live-Stream einen evangelischen Gottesdienst aus der Luther-Kirche. Um 11 Uhr beginnt der Gottesdienst in der katholischen Gemeinde St. Elisabeth in Obercastrop – ebenfalls zu sehen bei auf rn.de. Hier geht es zum Stream.

  • Claudia Reifenberger ist ab dem 1. Dezember Superintendentin des Kirchenkreises Herne/Castrop-Rauxel. Die Evangelische Kirchengemeinde Castrop-Rauxel-Nord verabschiedet heute (29.11.), um 10.30 Uhr die Pfarrerin, die seit 2016 im Norden der Stadt seelsorgerisch tätig war. Der Gottesdienst unter der Leitung des scheidenden Superintendenten Reiner Rimkus beginnt um 10.30 Uhr in der Christuskirche, Ickerner Straße 91.

  • Stau hinter dem Eingang und eine lange Schlange an den Kassen – dabei wenig Abstand: Samstagnachmittag (28.11.) im Mediamarkt an der Siemensstraße in Habinghorst. Es ist das Black-Friday-Wochenende. Viele Kunden waren aber gar nicht auf Schnäppchenjagd. (RN+)

  • 13 Corona-Todesfälle innerhalb eines Tages – das ist eine dramatische Entwicklung. Aber auch das vermeldete die Kreisverwaltung am Samstag: Die Inzidenz in Castrop-Rauxel sinkt deutlich.

  • Aufrüstung in Pöppinghausen: Netzbetreiber Amprion will im Zuge der Energiewende neue Stromleitungen ziehen und das Umspanwerk umbauen. Eine Bürgerinitiative wehrt sich und wirft Amprion Ignoranz vor. (RN+)

  • Heute Abend läuft der Jubiläums-Tatort: Die Teams aus Dortmund und München ermitteln gemeinsam – Teil 1 einer Doppelfolge. „So ein Plunder“, sagen Sie? Den gibt es zuvor auf SAT1. Sara el Fahri tritt in der fünften Folge der Show „Das große Backen“ an. Direkt nach der Show wollen wir Ihnen verraten, wie Sie abgeschnitten hat. (RN+)

  • Loveth Osazuwa ist 2015 als Geflüchtete nach Castrop-Rauxel gekommen. Fünf Jahre später erzählt sie, wie sich ihr Leben entwickelt hat, blickt auf Schwierigkeiten und die deutsche Gesellschaft. (RN+)

  • Jens und Dr. Dirk Feller sind seit vielen Jahren Ärzte und Teil des Teams im Ärztehaus auf Schwerin. Jetzt machen sie ihr eigenes Ding und ziehen aus. (RN+)

  • In unserem Liveblog zur Corona-Krise halten wir Sie darüber hinaus weiterhin täglich mit allen wichtigen und aktuellen Informationen aus Castrop-Rauxel und Umgebung auf dem Laufenden. Hier geht es zum Liveblog.

Das Wetter:

Am ersten Adventssonntag gibt es Sonne satt. Und es wird kälter. Nach einer frostigen Nacht bei -2 Grad, scheint ab dem Morgen die Sonne. Die Temperaturen steigen bis zum frühen Nachmittag auf nur 4 Grad. Dabei weht der Wind aus östlichen Richtungen. Nachmittags können einzelne Wolkenfelder aufziehen. Die Nacht zum Montag wird bei Temperaturen von -4 Grad noch kälter. In der kommenden Woche steigen die Temperaturen wieder etwas – auf Höchsttemperaturen von 8 Grad am Dienstag. Für den Montag sagen die Meteorologen trübes Wetter voraus.

Geschwindigkeitskontrollen:

Die Stadt hat heute für folgende Straßen Geschwindigkeitskontrollen angekündigt:

Suderwicher Straße, Ringstraße

Darüber hinaus kann unangekündigt an weiteren Stellen geblitzt werden.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Castrop-Rauxel aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt