Donnerstag wichtig in Castrop-Rauxel: Freibad-Besuch ist bald möglich

Tagesvorschau

Ein Blumenladen darf nicht mehr so dekorieren, wie er es seit Jahrzehnten tut. Außerdem heute in Castrop-Rauxel wichtig: Bald eröffnet das Parkbad Nord und was bringt die neue Corona-Schutzverordnung?

Castrop-Rauxel

, 27.05.2021, 05:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Das Parkbad Nord macht am 1. Juni wieder auf.

Das Parkbad Nord macht am 1. Juni wieder auf. © Marcel Witte

Was wichtig wird:

  • Zum morgigen Freitag (28.5.) gibt es eine neue Corona-Schutzverordnung des Landes. Sie führt neue Inzidenz-Stufen für Lockerungen und Öffnungen ein. Einkaufen ohne Test soll dabei beispielsweise eher wieder möglich sein als jetzt noch. Wir beschäftigen uns heute mit den Auswirkungen der neuen Regeln auf Castrop-Rauxel.

  • Heute tagt der Ausschuss für Bürgerbeteiligung und Stadtteilentwicklung via Zoom. Ab 17 Uhr können Sie dabei sein. Auch wir werden uns einwählen. Wie das funktioniert, steht im Rats- und Bürgerinformationssystem der Stadt. Themen sind unter anderem: Die Brücke „Sprung über die Emscher“ und der archäologische Park Henrichenburg.

Was Sie wissen müssen:

Das Wetter:

Immer noch müssen wir auf besseres Wetter warten: Heute gibt es im Laufe des Tages immer wieder kleine Regenschauer. Die Temperaturen kommen nicht über 13 Grad hinaus. Der Himmel ist vorwiegend bedeckt, nur in der Nacht soll es überwiegend klar werden. Aber durchhalten: Fürs Wochenende ist richtig viel Sonne angesagt.

Geschwindigkeitskontrollen:

In Castrop-Rauxel gibt es erst mal keine mobilen Verkehrskontrollen. Panzerblitzer „Gunther“ aber ist im Einsatz – und auch in festinstallierten Säulen wird geblitzt. Die Polizei kann ebenfalls Messungen vornehmen.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Castrop-Rauxel aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt