Donnerstag wichtig in Castrop-Rauxel: Viele wollen in den Urlaub und ins Freibad

Tagesvorschau

Endlich in den Urlaub fahren: Das wollen viele Castrop-Rauxeler. Im Reisebüro ist entsprechend gut zu tun. Außerdem heute wichtig: Es wird heiß und der Andrang im Parkbad Nord ist riesig.

Castrop-Rauxel

, 17.06.2021, 05:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Ab in den Süden: Die Urlaubs-Lust der Castrop-Rauxeler ist groß.

Ab in den Süden: Die Urlaubs-Lust der Castrop-Rauxeler ist groß. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

Was wichtig wird:

  • Heute wird es heiß. Bis zu 35 Grad sagen die Meteorologen für Castrop-Rauxel voraus. Das ist ideales Wetter, um ins Freibad zu gehen. Doch der Andrang im Parkbad Nord ist riesig. Schon am Donnerstag waren nicht mehr für alle Schwimmzeiten Tickets zu haben.

  • Am Donnerstag hat der Betriebsausschuss 1 online getagt. Thema war unter anderem die Situation im Bürgerbüro. Immer noch muss man lange auf Termine warten, es hagelte Kritik. Mehr dazu heute hier auf rn.de/castrop-rauxel

Was Sie wissen müssen:

  • Alle wichtigen Informationen und Zahlen zum Coronavirus erhalten Sie nach wie vor täglich und kostenlos in unserem Corona-Liveblog.

Das Wetter:

Heute soll es noch wärmer werden als gestern: Schon am Morgen ist es gute 18 Grad warm. Am Nachmittag klettern die Temperaturen auf bis zu 35 Grad. Das wäre bisheriger Rekord in diesem Jahr. Der Deutsche Wetterdienst spricht davon, dass es im Laufe des Tages zunehmend schwüler wird. Nachts kühlt es sich auch nur auf bis zu 19 Grad ab.

Geschwindigkeitskontrollen:

In Castrop-Rauxel gibt es erst mal keine mobilen Verkehrskontrollen. Panzerblitzer „Gunther“ aber ist im Einsatz – und auch in festinstallierten Säulen wird geblitzt. Die Polizei kann ebenfalls Messungen vornehmen.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Castrop-Rauxel aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.


Lesen Sie jetzt