Die Unwetter am Donnerstag, 19. Mai, haben laut dem Deutschen Wetterdienst auch das Potenzial für Wassermassen.
Die Unwetter am Donnerstag, 19. Mai, haben laut dem Deutschen Wetterdienst auch das Potenzial für Wassermassen. © Daniel Magalski
Gewitter drohen

Zehn Monate nach der Unwetter-Katastrophe könnte es wieder knallen

In Castrop-Rauxel wird es immer wärmer und es gibt immer mehr Hitzetage. Das sagen Experten. Zugleich drohen verheerende Starkregen-Ereignisse. Schon am Donnerstag könnte es wieder knallen.

In Castrop-Rauxel ist es einerseits in diesem Frühjahr schon wieder viel zu trocken. Gleichzeitig drohen mit dem nahenden Sommer nicht nur noch mehr Trockenheit, sondern auch eine hohe Gewittergefahr und damit wieder das Risiko von verheerenden Starkregen- und Orkanereignissen.

Zahl der heißen Tage hat sich verdoppelt

Über den Autor
Redakteur
1961 geboren. Dortmunder. Jetzt in Castrop-Rauxel. Vater von drei Söhnen. Opa. Blogger. Interessiert sich für viele Themen. Mag Zeitung. Mag Online. Aber keine dicken Bohnen.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.