Wir haben 10 Tipps für Ihr letztes Mai-Wochenende in Castrop-Rauxel

Wochenendtipps

Wochenend und Sonnenschein mit Beach-Volleyball, Gemeindefest in Ickern, jeder Menge Radel- und Wanderangeboten und einem Konzert im Parkbad Süd. Hier unsere 10 Tipps für dieses Wochenende.

Castrop-Rauxel

, 24.05.2019, 11:30 Uhr / Lesedauer: 4 min
Wir haben 10 Tipps für Ihr letztes Mai-Wochenende in Castrop-Rauxel

Bei den Beach-Volley-Days fliegt am Wochenende wieder der Ball. © Volker Engel

Was ist am Wochenende los in Castrop-Rauxel? Hier unsere Tipps für Sie:

Die Beach-Volley-Days auf dem Altstadt-Markt

Vom 24. bis 26. Mai finden die Castroper Beach-Volley-Days auf dem Altstadtmarkt statt. Es ist die dritte Auflage des Events. Hier der Zeitplan

FREITAG

13 bis 24 Uhr: Gastronomie-Stände

Ab 14 Uhr gibt es ein Show-Turnier von U-18-Ranglisten-Volleyballern der Westdeutschen-Volleyball-Jugend-Beach-Serie 2019.

Am Abend um 19.30 Uhr wird Bürgermeister Rajko Kravanja als Schirmherr gemeinsam mit dem Vorstand von Casconcept die Beach-Volley-Days eröffnen.

19.45 Uhr: Siegerehrung des U18-Turniers

Und es ist Party angesagt - von 19 bis 22 Uhr mit Live-Musik von den Sonadores. Ende: 24 Uhr

SAMSTAG

12 bis 21 Uhr: Am Samstagmorgen startet das Castroper Hobby- und Firmenturnier. Alle Mannschaften aus den Vorjahren fiebern bereits diesem Event entgegen – hat man doch übers Jahr fleißig trainiert. Insgesamt werden sich 12 Firmen- und Hobby-Mannschaften in einem Mixed-Turnier dem sandigen Wettkampf stellen.

12 bis 18 Uhr: Kinderschminken

19 bis 22 Uhr: Nach der Siegerehrung am Abend findet die Players-Night mit der Band MenüOne statt.

SONNTAG

9 bis 11.30 Uhr: Der Sonntagmorgen wird spannend für die Kinder: Wie bereits in den vergangenen beiden Jahren findet ein Minikicker-Turnier auf Sand statt. Sechs Teams werden im Beach-Soccer gegeneinander antreten.

10 bis 20 Uhr: Gastronomie

12 bis 18 Uhr: Kinderschminken

12 bis 20 Uhr: Ab Sonntagmittag gibt es ein Mixed-A-Cup Ranglisten-Turnier mit 8 Teams.

16 bis 19 Uhr: Am Nachmittag gibt es dazu Saxophon-Klänge von Dimitri Men – Sax Live-Musik vom Allerfeinsten.

Ende der Veranstaltung ist um 20 Uhr

Open Stage am Freitagabend in Habinghorst

Mal wieder mit einem Doppel wartet das Café Q am Freitag, 24. Mai, ab 20.30 Uhr auf zahlreiche Gäste zur Open Stage in Habinghorst. Mit den Bands Still Waters aus Dorsten und Sons of Black County aus Castrop-Rauxel kommen gleich zwei Formationen in das Jugendzentrum der evangelischen Kirchengemeinde Habinghorst und heizen zur Open Stage richtig ein. Ebenfalls für die Open Stage angekündigt hat sich eine weiterer altbekannter Castrop-Rauxeler Musiker: Rudolf Schiffmann, Multi-Instrumentalist aus Frohlinde, erscheint mit vielen Ideen nach längerer Pause wieder auf der Bühne und will am Freitag mit zwei befreundeten Musikern dabei sein.

Nach den Openern stehen Schlagzeug, Keys, Mics und Amps zum Rocken bereit. Ende ist diesmal wohl erst gegen 24 Uhr. Für reichlich Getränke ist vorgesorgt. Der Eintritt ist frei.

Wir haben 10 Tipps für Ihr letztes Mai-Wochenende in Castrop-Rauxel

Rund um die St.-Antonius-Kirche wird gefeiert. © Thomas Schroeter


St. Antonius feiert zwei Tage Gemeindefest

Am Wochenende (25. und 26. Mai) findet in der katholischen St.-Antonius-Gemeinde in Ickern das diesjährige Gemeindefest statt. Es beginnt am Samstag um 15 Uhr und am Sonntag mit dem Festgottesdienst um 10.30 Uhr, der auch vom Kirchenchor mitgestaltet wird.

Danach ist für jegliche Art von Unterhaltung für große und kleine Besucher rund um die Kirche am Ickerner Marktplatz gesorgt. Und niemand muss hungern. Das Angebot an Speisen und Getränken ist wie immer sehr vielseitig.

Rockorchster Ruhrgebeat im Parkbad Süd

Eine Beachparty der besonderen Art bietet das Rockorchester Ruhrgebeat seinen Fans am Samstagabend ab 20 Uhr im Parkbad Süd im Stadtgarten. Das Rockorchester bringt dazu Songs aus fünf Jahrzehnten Rock- und Popgeschichte imit. Zum zweiten Male sist die Band zu Gast in dieser außergewöhnlichen Eventstätte. Einlass ist ab 19 Uhr. Die Parkbad-Gastronomie sorgt dafür, dass Besucher nicht hungern oder dürsten müssen.

Karten gibt es an der Abendkassse (27 Euro) oder im Vorverkauf noch im Parkbad-Süd, Am Stadtgarten 20, oder im Forum Ticket-Shop, Lönsstraße 12 für 25 Euro.

Die erste Esoterikmesse in der Europahalle

Am Samstag wird die Europahalle Castrop-Rauxel energetisiert. Eine Schamanin wird um 11 Uhr die Halle spirituell reinigen und dann mit positiver Energie füllen. Das ist der Start für die 1. Esoterik-Messe „Spiritualität-Ruhr“, die jemals in der Europhalle stattgefunden hat.

Am Samstag und Sonntag werden 65 Aussteller unter dem Motto „Mir soll’s gut gehen“ ihre Waren und Services anbieten. Esoterik, Spiritualität, Heilung und Gesundheit spielen dabei die Hauptrolle. Der Eintritt kostet an der Kasse 7 Euro, wer Samstag früh genug kommt, kann mit Glück – oder mit der Kraft der Geister – auch vor Ort eine ermäßigte Karte für 5 Euro ergattern. Die Messe beginnt um 10 Uhr.

Wir haben 10 Tipps für Ihr letztes Mai-Wochenende in Castrop-Rauxel

Der ADFC lädt mit Zweirad Schmitz zur Codier-Aktion ein. © Schneider

Radcodierungsaktion und Fahrradtour

In Zusammenarbeit mit der Firma Schmitz bietet der ADFC am Samstag, 25. Mai, von 10 bis 15 Uhr an der Marsstraße 25 eine Radcodierungsaktion an Die Gravur ist nur 0,2 Millimeter tief und schadet Metall-Rahmen nicht. Rahmen aus Carbon erhalten keine Gravur – hier wird der Code aufgeklebt. Preise für die Codierung: 8 Euro je Rad. Mitglieder zahlen 4 Euro, Familien 15 Euro. Personalausweis und Kaufbeleg sind mitzubringen.

Für Sonntag, 26. Mai, lädt der ADFC um 10 Uhr zu einer Tour auf der Grünen Acht in Castrop-Rauxel ein. Start ist wie immer am Berliner Platz vor dem Hauptbahnhof. Die abwechslungsreiche Strecke führt die Radler durch Wälder zum Rhein-Herne-Kanal und über Wiesen und Äcker hinauf ins Castroper Hügelland. Die Strecke ist: 42 Kilometer lang, Tourleiter ist diesmal Artur Poppe. Für Proviant und Getränke ist selbst zu sorgen. Nicht-Mitglieder des ADFC zahlen bei dieser Tour 3 Euro.

Gemeindefrühstück im Wichernhaus

Die Evangelische Paulus-Kirchengemeinde Castrop lädt für Samstag, 25. Mai, wieder ins Wichernhaus zum großen Gemeindefrühstück ein. Wie immer beginnt es um 9.30 Uhr (Einlass ist ab 9.15 Uhr). Für das reichhaltige Buffet wird um eine Spende von 3,50 Euro gebeten.

Im ersten Teil haben die Gäste wie gewohnt viel Zeit für Gespräche. Anschließend wird im zweiten Teil des Morgens Manfred Schulten vom Verein Schwarzes Kreuz Christliche Straffälligenhilfe über seine Erfahrungen berichten. Es gibt in Deutschland rund 200 Gefängnisse mit etwa 80.000 verurteilten Straftätern. Um einen kleinen Teil davon kümmert sich der Verein.

Wer mit dem SGV wandern möchte

Über den Kahlen Asten nach Winterberg: eine schwere 19-Kilometer-Wanderung im Hochsauerlandkreis. Treffpunkt mit Wanderwart Ewald Hoffmann ist am Samstag, 25. Mai, um 7.38 Uhr der Vorplatz des Hauptbahnhofes Castrop-Rauxel, Berliner Platz in Rauxel. Die S-Bahn fährt um 7.53 Uhr ab. Infos beim Wanderwart unter Tel. (0176) 53 01 22 15.

„Besuch bei Flocke“ heißt der Titel einer leichten, rund 15 Kilometer langen Wanderung am Samstag, 25. Mai. Sie führt mit Wanderführer Harald Richter durch das Langeloh und den Gysenbergpark nach Herne-Sodingen. Treffpunkt ist der Vorplatz des Hauptbahnhofes Castrop-Rauxel, Berliner Platz um 10 Uhr. Eine Rückfahrt ist ab Herne-Sodingen ab der Bushaltestelle Mont-Cenis-Straße möglich. Infos beim Wanderführer unter Tel. (02323) 3 64 90 84.

Stadtradeln 2019 startet an diesem Samstag

Übrigens: Vom 25. Mai bis 14. Juni sind die Castrop-Rauxeler aufgerufen, das Auto stehen zu lassen und fleißig in die Pedalen zu treten. Am Samstag beginnt nämlicxh die diesjährige Aktion Stadtradeln. Anmeldungen sind ab noch möglich. Teilnehmer tragen ihre Ergebnisse, also die geradelten Kilometer, entweder in den Online-Kalender ein oder in einen Erfassungsbogen, der beim EUV-Stadtbetrieb am Westring 215 sowie im Bürgerbüro im Rathaus, Europaplatz 1, erhältlich ist.

Die Anmeldung ist auf dieser Internetseite möglich.

Wir haben 10 Tipps für Ihr letztes Mai-Wochenende in Castrop-Rauxel

Am Sonntag geht es drum: Das neue Europaparlement wird gewählt. © picture alliance/dpa

Und das Wichtigste zum Schluss: Europawahl

Am Sonntag, 26. Mai, wird das Europaparlament gewählt. Also: Egal, was am Sonntag auf dem Programm steht: Wahl gehört dazu. 56.800 Castrop-Rauxeler sind wahlberechtigt und können in 57 Wahllokalen ihre Stimme abgeben. Wenn sie nicht schon Gebrauch von der Briefwahl gemacht haben.

Die Wahllokale sind am Sonntag von 8 bis 18 Uhr geöffnet.

Lesen Sie jetzt