Zahlenrekord und viel Theater

21. Frauenkulturtage

CASTROP-RAUXEL Die Besucherinnenzahl 1000 ist in diesem Jahr getoppt, freute sich Gleichstellungsbeauftragte Ingegard Pier über den Erfolg der 21. Frauenkulturtage. Und gab am Freitag die Bühne im Adalbert-Stifter-Gymnasium für das Frauenkabarett „Die Ohrenschmausen“ frei.

von Von Thomas Backs

, 14.03.2010, 16:06 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mechthild Ludwig sorgte als Isolde Schabratzki für Stimmung.

Mechthild Ludwig sorgte als Isolde Schabratzki für Stimmung.

Im Rahmen der Frauenkulturtage wechselten sich die Musikerinnen mit Isolde Schabratzki ab. Die putzende Dauerrednerin brachte den Castroper Frauen ihre Lebensweisheiten näher. Über die Vorzüge der Mikrofaser sind die Gäste des Abends nun bestens informiert, auch das Thema Casting war für Schabratzki nicht uninteressant.  

Die „Ohrenschmausen“ bewegten sich derweil musikalisch in die 1980er. Nach Grönemeyers Vorlage sang das Trio „Gebt den Frauen das Kommando“, auch „Only you“ von Yazoo erhielt ein neues Gewand.

Lesen Sie jetzt