Was man in deutschen Wohnzimmern so an „Kunst“ an der Wand findet, ist schon sehr unterschiedlich und aussagekräftig.
Was man in deutschen Wohnzimmern so an "Kunst" an der Wand findet, ist schon sehr unterschiedlich und aussagekräftig. © Thomas Schroeter
Kolumne „Wohn(t)räume“

Zeigt her eure Wände: Ist das Kunst oder kann das hier alles weg?

Wohnen ist ein Lebensgefühl. In dieser Kolumne beschäftigt sich unser Autor regelmäßig mit „Wohn(t)räumen“. Heute geht es um Gemälde und Poster in den deutschen Wohnzimmern.

Zeig mir deine Wand und ich sag dir, wer du bist. Das ist jetzt natürlich ganz tief in die Kiste der Verallgemeinerung gegriffen, werden Sie sagen. Das kann sein, aber ich bin mir trotzdem sehr sicher, dass die Wandgestaltung ganz viel über uns aussagt. Ich nenne hier beispielhaft fünf weitverbreitete Typen:

Die komplett kahle, weiße Wand

„Kunst“ aus dem Einrichtungshaus

Lesen Sie mehr über Immobilien und Wohnen

Röhrende Hirsche und Seestücke

Taffe Männer, schöne Frauen

Die Hobbykünstlerin/der Hobbykünstler

Und dann gibt es noch…

Zur Kolumne

Über den Autor
Redakteur
1961 geboren. Dortmunder. Jetzt in Castrop-Rauxel. Vater von drei Söhnen. Opa. Blogger. Interessiert sich für viele Themen. Mag Zeitung. Mag Online. Aber keine dicken Bohnen.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.