Zimmerbrand in Castrop-Rauxel: Am Ende nochmal Glück gehabt

Feuerwehr

Ein Zimmerbrand hat am frühen Montagmorgen für Alarm bei der Feuerwehr in Castrop-Rauxel gesorgt. Am Ende hieß es jedoch: Glück gehabt für die Bewohner.

Schwerin

, 21.06.2021, 09:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Einsatzwagen am Holderweg in Castrop-Rauxel.

Die Einsatzwagen am Holderweg in Castrop-Rauxel. © Stadt Castrop-Rauxel

Gegen 4 Uhr in der Früh ist die Feuerwehr Castrop-Rauxel am Montag (21.6.) zu einem Wohnungsbrand auf Schwerin gerufen. Das Feuer sollte am Holderweg ausgebrochen sein. Zu dem Einsatz ausgerückt waren Einsatzkräfte der Wache 5 aus Merklinde.

Der Übeltäter war am Ende dieser Mülleimer.

Der Übeltäter war am Ende dieser Mülleimer. © Stadt Castrop-Rauxel

Vor Ort konnten die Feuerwehrkräfte allerdings aufatmen. Schuld an dem Trubel war ein Mülleimer in der Küche, der in Brand geraten war. Der Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Lesen Sie jetzt