Es ist angerichtet: Die beiden Küchenchefs Rolf Bücker (l.) und Wolfgang Hörbelt (r.) mit ihrem Auszubildenen Maurice Rinne. © Stefan Diebäcker
Atlantis

Bad-Café bietet jetzt auch Catering für Privat- und Geschäftskunden an

Die Gastronomie eines Schwimmbades strahlt nicht selten den Charme einer Pommesbude aus. Doch dieses Café ist anders und bedient seine Gäste sogar in den eigenen vier Wänden.

Pommes gehen immer. Doch Rolf Bücker und Wolfgang Hörbelt haben einen anderen Anspruch. Sie sind die Küchenchefs im Jamaika-Café, das sich gleich neben dem Eingangs- und Kassenbereich im Freizeitbad Atlantis befindet. Mit Maurice Rinne werden sie seit wenigen Monaten von einem Koch-Azubi unterstützt.

Wechselnde Gerichte zur Mittagszeit

Über den Autor
Redaktionsleiter
Veränderungen gab es immer, doch nie waren sie so gravierend. Und nie so spannend. Die Digitalisierung ist für mich auch eine Chance. Meine journalistischen Grundsätze gelten weiterhin, mein Bauchgefühl bleibt wichtig, aber ich weiß nun, ob es mich nicht trügt. Das sagen mir Datenanalysten. Ich berichte also über das, was Menschen wirklich bewegt.
Zur Autorenseite
Stefan Diebäcker

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.