Auf der Grünfläche links sollen weitere fast 100 Parkplätze für das Autohaus Borgmann gebaut werden. © Geonetzwerk Metropole Ruhr
Wirtschaft

Für mehr Parkplätze: Großes Autohaus in Dorsten will Fläche erweitern

Am Hauptsitz des Autohauses Borgmann sind alle verfügbaren Stellplatzflächen ausgereizt. Das Unternehmen will auf einer Grünfläche weitere Parkplätze bauen. Die Politik diskutierte darüber.

Seit der Ende der 1990er-Jahre ist das Autohaus Borgmann im Gewerbegebiet Baddenkamp im Dorstener Stadtteil Wulfen ansässig – und siedelte 2011 nach Errichtung des Neubaus komplett in das jetzige Verkaufsgebäude am Standort Hervester Straße 130.

Grüne dagegen

Über den Autor
Redakteur
Geboren 1961 in Dorsten. Hier auch aufgewachsen und zur Schule gegangen. Nach erfolgreich abgebrochenem Studium in Münster und Marburg und lang-jährigem Aufenthalt in der Wahlheimat Bochum nach Dorsten zurückgekehrt. Jazz-Fan mit großem Interesse an kulturellen Themen und an der Stadtentwicklung Dorstens.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.