Die Vermarktung der Gewerbeflächen auf dem ehemaligen Zechengelände in Hervest ist nahezu abgeschlossen.
Die Vermarktung der Gewerbeflächen auf dem ehemaligen Zechengelände in Hervest ist nahezu abgeschlossen. © Guido Bludau
Gewerbeflächen

Gewerbeflächen in Dorsten trotz Corona weiter stark nachgefragt

Gewerbeflächen in Dorsten sind trotz Corona heiß begehrt. Die Flächen im neuen Industriepark Große Heide gehen wohl größtenteils noch dieses Jahr weg. Aber da ist noch ein „Flächen-Schatz“.

In seinem letzten Wirtschaftsausschuss als Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Dorsten (Windor) hatte Josef Hadick noch mal gute Nachrichten im Gepäck: „Das Thema Strukturwandel“, sagte er, „haben wir langsam hinter uns gelassen. Und wir sind über die Jahre gut rausgekommen.“

Flächen auf Fürst Leopold fast komplett vermarktet

„Wahrer Flächen-Schatz“

Über den Autor
Redakteur
Einst aus Sachsen nach Westfalen rübergemacht. Dort in Münster und Bielefeld studiert und nebenbei als Sport- und Gerichtsreporter gearbeitet. Jetzt im Ruhrpott gelandet. Seit 2016 bei Lensing Media.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.