12 Punkte! Petrinum geht beim Schulduell in Führung

Fabian Sturm gefeiert

Das Gymnasium Petrinum ist beim 1live-Schulduell in Führung gegangen. Referendar Fabian Sturm holte in der Fragerunde am Donnerstag zwölf Punkte. Ist das schon der Sieg? Hier gibt es Impressionen von einem aufregenden Vormittag.

Dorsten

, 12.03.2015, 11:18 Uhr / Lesedauer: 1 min

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

1Live-Schulduell am Petrinum

Referendar Fabian Sturm hat beim 1live-Schulduell zwölf Punkte geholt. Die Schüler des Gymnasium Petrinum waren begeistert.
12.03.2015
/
Fabian Sturm wusste zwölf von 14 Antworten. Seine Schüler feierten ihn in der Sporthalle enthusiastisch. Selbst Moderator Thorsten Schorn war beeindruckt.© Foto: Rüdiger Eggert
Fabian Sturm wusste zwölf von 14 Antworten. Seine Schüler feierten ihn in der Sporthalle enthusiastisch. Selbst Moderator Thorsten Schorn war beeindruckt.© Foto: Rüdiger Eggert
Fabian Sturm wusste zwölf von 14 Antworten. Seine Schüler feierten ihn in der Sporthalle enthusiastisch. Selbst Moderator Thorsten Schorn war beeindruckt.© Foto: Rüdiger Eggert
Fabian Sturm wusste zwölf von 14 Antworten. Seine Schüler feierten ihn in der Sporthalle enthusiastisch. Selbst Moderator Thorsten Schorn war beeindruckt.© Foto: Rüdiger Eggert
Fabian Sturm wusste zwölf von 14 Antworten. Seine Schüler feierten ihn in der Sporthalle enthusiastisch. Selbst Moderator Thorsten Schorn war beeindruckt.© Foto: Rüdiger Eggert
Fabian Sturm wusste zwölf von 14 Antworten. Seine Schüler feierten ihn in der Sporthalle enthusiastisch. Selbst Moderator Thorsten Schorn war beeindruckt.© Foto: Rüdiger Eggert
Fabian Sturm wusste zwölf von 14 Antworten. Seine Schüler feierten ihn in der Sporthalle enthusiastisch. Selbst Moderator Thorsten Schorn war beeindruckt.© Foto: Rüdiger Eggert
Fabian Sturm wusste zwölf von 14 Antworten. Seine Schüler feierten ihn in der Sporthalle enthusiastisch. Selbst Moderator Thorsten Schorn war beeindruckt.© Foto: Rüdiger Eggert
Fabian Sturm wusste zwölf von 14 Antworten. Seine Schüler feierten ihn in der Sporthalle enthusiastisch. Selbst Moderator Thorsten Schorn war beeindruckt.© Foto: Rüdiger Eggert
Fabian Sturm wusste zwölf von 14 Antworten. Seine Schüler feierten ihn in der Sporthalle enthusiastisch. Selbst Moderator Thorsten Schorn war beeindruckt.© Foto: Rüdiger Eggert
Fabian Sturm wusste zwölf von 14 Antworten. Seine Schüler feierten ihn in der Sporthalle enthusiastisch. Selbst Moderator Thorsten Schorn war beeindruckt.© Foto: Rüdiger Eggert
Fabian Sturm wusste zwölf von 14 Antworten. Seine Schüler feierten ihn in der Sporthalle enthusiastisch. Selbst Moderator Thorsten Schorn war beeindruckt.© Foto: Rüdiger Eggert
Fabian Sturm wusste zwölf von 14 Antworten. Seine Schüler feierten ihn in der Sporthalle enthusiastisch. Selbst Moderator Thorsten Schorn war beeindruckt.© Foto: Rüdiger Eggert
Fabian Sturm wusste zwölf von 14 Antworten. Seine Schüler feierten ihn in der Sporthalle enthusiastisch. Selbst Moderator Thorsten Schorn war beeindruckt.© Foto: Rüdiger Eggert
Fabian Sturm wusste zwölf von 14 Antworten. Seine Schüler feierten ihn in der Sporthalle enthusiastisch. Selbst Moderator Thorsten Schorn war beeindruckt.© Foto: Rüdiger Eggert
Fabian Sturm wusste zwölf von 14 Antworten. Seine Schüler feierten ihn in der Sporthalle enthusiastisch. Selbst Moderator Thorsten Schorn war beeindruckt.© Foto: Rüdiger Eggert
Fabian Sturm wusste zwölf von 14 Antworten. Seine Schüler feierten ihn in der Sporthalle enthusiastisch. Selbst Moderator Thorsten Schorn war beeindruckt.© Foto: Rüdiger Eggert
Fabian Sturm wusste zwölf von 14 Antworten. Seine Schüler feierten ihn in der Sporthalle enthusiastisch. Selbst Moderator Thorsten Schorn war beeindruckt.© Foto: Rüdiger Eggert
Fabian Sturm wusste zwölf von 14 Antworten. Seine Schüler feierten ihn in der Sporthalle enthusiastisch. Selbst Moderator Thorsten Schorn war beeindruckt.© Foto: Rüdiger Eggert
Fabian Sturm wusste zwölf von 14 Antworten. Seine Schüler feierten ihn in der Sporthalle enthusiastisch. Selbst Moderator Thorsten Schorn war beeindruckt.© Foto: Rüdiger Eggert
Fabian Sturm wusste zwölf von 14 Antworten. Seine Schüler feierten ihn in der Sporthalle enthusiastisch. Selbst Moderator Thorsten Schorn war beeindruckt.© Foto: Rüdiger Eggert
Fabian Sturm wusste zwölf von 14 Antworten. Seine Schüler feierten ihn in der Sporthalle enthusiastisch. Selbst Moderator Thorsten Schorn war beeindruckt.© Foto: Rüdiger Eggert
Fabian Sturm wusste zwölf von 14 Antworten. Seine Schüler feierten ihn in der Sporthalle enthusiastisch. Selbst Moderator Thorsten Schorn war beeindruckt.© Foto: Rüdiger Eggert
Schlagworte Dorsten

Lediglich zwei Antworten des 31-Jährigen waren in der einminütigen Fragerunde falsch gewesen. "Das war eine Superleistung", meinte Moderator Thorsten Schorn anerkennend. Die Chancen stehen gut, dass das Petrinum zum zweiten Mal nach 2009 das Schulduell gewinnt. Damals hatte Jan Delay ein Konzert in Dorsten gegeben, diesmal könnte es Mark Forster sein.

Verhindern kann dies nur noch das Gymnasium Georgianum aus Vreden am Freitag. 13 richtige Antworten gab es beim Schulduell noch nie, bei Gleichstand gäbe es eine Schätzfrage. Dementsprechend vorsichtig reagierte der Held des Tages. "Wir haben noch nicht gewonnen, aber es hat unheimlich Spaß gemacht."

Sagte es, ruhte sich ein wenig aus und bereitete sich auf den Unterricht vor. Denn am späten Vormittag und am Nachmittag stand Fabian Sturm wieder als Lehrer vor seinen Schülern. Sozialwissenschaften und Sport standen da auf dem Stundenplan.

 

Lesen Sie jetzt