21-Jähriger fährt volltrunken gegen Hotel-Mauer

Schwerer Unfall

SCHERMBECK-GAHLEN Bei einem Verkehrsunfall auf der Kirchstraße ist ein 21-jähriger Schermbecker am Donnerstagmorgen schwer verletzt worden. Der junge Mann war offenbar volltrunken.

von Dorstener Zeitung

, 21.05.2009, 17:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
21-Jähriger fährt volltrunken gegen Hotel-Mauer

Nach Angaben der Polizei war der 21-Jährige gegen 7.15 Uhr in Richtung Östricher Straße unterwegs. Im Verlauf einer 90-Grad-Kurve kam er  von der Fahrbahn ab und krachte mit seinem Wagen frontal gegen einen Mauerpfeiler im Eingangsbereich eines Hotels.

Der 21-Jährige erlitt beim Aufprall so schwere Verletzungen, dass er mit einem Rettungswagen ins St. Elisabeth-Krankenhaus nach Dorsten gebracht werden musste. Lebensgefahr besteht nicht. Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten die eingesetzten Polizeibeamten bei dem Schermbecker erheblichen Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Alcotest ergab einen Wert von über 2,7 Promille.

Die Polizisten stellten den Führerschein des 21-Jährigen sicher. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

Lesen Sie jetzt