26-jähriger Dorstener kollidiert mit BMW - drei Verletzte

Unfall

Ein 26-jähriger Dorstener ist an einer Autobahnauffahrt mit einem entgegenkommenden BMW kollidiert. Dabei wurden drei Menschen verletzt, einer davon schwer.

Dorsten

, 20.09.2021, 16:22 Uhr / Lesedauer: 1 min
Drei Verletzte meldet die Polizei nach einem Unfall, an dem ein Dorstener beteiligt war.

Drei Verletzte meldet die Polizei nach einem Unfall, an dem ein Dorstener beteiligt war. © Uwe Anspach / dpa

In Höhe der Auffahrt zur A57 kam es am Samstag gegen 13.05 Uhr auf der Schloss-Wissener-Straße in Kevelaer-Kervenheim zu dem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Das meldete die Polizei am Montagnachmittag.

Dorstener wollte auf die Autobahn auffahren

Ein 26-jähriger Mann aus Dorsten fuhr mit seinem Peugeot auf der Schloss-Wissener-Straße in Fahrtrichtung Uedem. Der 26-Jährige beabsichtigte nach links in die Anschlussstelle der A57 in Fahrtrichtung Köln abzubiegen und kollidierte dabei mit dem entgegenkommenden BMW eines 59-Jährigen Mannes aus Uedem. Der war mit seinem 61-jährigen Beifahrer in Richtung Kervenheim unterwegs.

Jetzt lesen

„Der Unfallverursacher sowie der Fahrer des BMW wurden bei dem Verkehrsunfall leicht, der 61-jährige Beifahrer schwer verletzt“, so die Polizei in ihrem Bericht. Der 61-Jährige wurde durch einen Rettungswagen in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht, wo er stationär verblieb.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt